Sparen: Schutz vor Dieben schlägt Zinsertrag

Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
Die Österreicher legen laut einer Umfrage ihr Geld primär aus Sicherheitsgründen aufs Sparkonto. |19 Kommentare

Sparbuch oder doch lieber Bausparer?

Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
Kleinanleger profitieren noch nicht von den Zinswende. Steigen die Marktzinsen weiter, kann ein variabler Bausparer Erträge bringen. |26 Kommentare

Wie der Goldpreis geschmiedet wird

Bild: (c) REUTERS (LISI NIESNER)
Wird der Goldpreis gedrückt? Ja, sagt Dimitri Speck. Sein Buch "Geheime Goldpolitik" ist eine nüchterne Untersuchung des Themas. |33 Kommentare

Geringes Wertpapierwissen: "Viele nehmen Zinsverluste in Kauf"

Bild: (c) Fabry
Vier von zehn Befragten wissen nicht, was Wertpapiere sind. Nur ein Drittel der Österreicher sieht Wertpapiere als Lösung gegen niedrige Zinsen. |30 Kommentare

Grundstückpreise in Städten und deren Umland explodieren

Bild: www.BilderBox.com
Betroffen sind vor allem das Wiener Umland in Niederösterreich. Auffällig ist auch auch der Aufholeffekt in Wien-Ottakring. |16 Kommentare

Geldanlage: Immobilien überholen das Sparbuch

galerieImmobilien werden bei österreichischen Anlegern immer beliebter, Sparbuch und Bausparverträge dagegen immer weniger. 

Nachhaltige Geldanlage ist gar nicht so grün

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Viele wollen ihr Kapital sinnvoll veranlagen. Bei ethischen Investments ist das keine einfache Angelegenheit. 

Bauspareinlagen knacken 20-Mrd.-Marke

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Trotz niedriger Zinsen wurden 2013 wieder mehr Bausparverträge abgeschlossen. Wer eine Finanzierung will, geht aber lieber zur Bankenkonkurrenz. |5 Kommentare

Goldnachfrage sank 2013 um rund 15 Prozent

Bild: (c) REUTERS (PETR JOSEK)
Die Fonds verlieren, aber die Nachfrage nach physischem Gold steigt auf Rekordniveau. |19 Kommentare

Gold hat Luft nach oben

Bild: (c) REUTERS (ARND WIEGMANN)
Der Goldpreis könnte sich noch bis 1400 Dollar erholen, sagen technische Analysen. Die Stimmung verbessert sich wieder. |17 Kommentare

Geldanlage: Immobilien überholen das Sparbuch

galerieImmobilien werden bei österreichischen Anlegern immer beliebter, Sparbuch und Bausparverträge dagegen immer weniger. 

Privatanleger verlieren Vertrauen zu Banken

Bild: (c) imago
Die Menschen haben Angst, dass sich Institute auf ihre Kosten bereichern. Fernsehen und Internet seien bedeutende Informationsquellen, ergibt sich aus einer Studie. |11 Kommentare

Österreicher sind Europameister beim Notgroschen

Bild: www.BilderBox.com
85 Prozent der Österreicher legen Ersparnisse zur Seite. Und der größte Teil kommt mit dem Notgroschen drei Monate über die Runde. |40 Kommentare

Niedrigzinsen: Kunden zahlen vermehrt Kredite zurück

Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Viele Bankkunden ändern ihre Sparpläne und zahlen dafür offene Kredite zurück- Das Zinsniveau bleibe weiter tief, sagt die Bank Austria.  

Anlage: Bürger sparen weniger

Bild: (c) FABRY Clemens
Die Österreicher legen in diesem Jahr im Schnitt nur 4700 Euro beiseite. Das sind um 1000 Euro weniger als noch vor einem Jahr. |20 Kommentare

Zinsprodukte: Neues Jahr, neues Anlageglück?

Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Die gute Nachricht: Für Anleger gibt es im neuen Jahr auch neue Zinsangebote. Die schlechte: Ohne Risiko gibt es weiter keine Rendite.  |5 Kommentare

Franken bleibt trotz Krisen-Ende so stark wie lange nicht

Bild: EPA
Der Franken, typischerweise ein sicherer Hafen in Krisenzeiten, überrascht in diesen Tagen die Analysten. Die Währung ist gefragt wie schon lange nicht.  |20 Kommentare

Niedrigzinsen schaffen Basis für neue Krise

Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Die Sparer müssen zur Vermögensvermehrung wieder zu spekulativen Finanzprodukten greifen, kritisert der Sparkassenverband. |18 Kommentare

Fremdwährungskredite gehen weiter zurück

Bild: (c) Wodicka
Das Volumen sank gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent. Die Maßnahmen zur Risikobegrenzung aus Fremdwährungskrediten greifen, sagt die FMA.  

Niedrigzinsen: Reiche flüchten immer häufiger in Sachwerte

Bild: (c) Fabry
Der Anteil dieser Veranlagungen ist von zehn auf bis zu 30 Prozent gestiegen. Auch Unternehmensbeteiligungen sind derzeit sehr gefragt. 

2 3 4  | weiter »

People & Business

Börse

  • Börseblitz

    17.04.2014Wiener Börse: ATX schließt im Plus
    Ein sehr ruhiger Tag ging für die Wiener Börse mit einem kleinen Plus zu Ende. Über den gesamten Handelsverlauf entfernte sich der ATX nicht weit weg von seinem Vortagesschlusskurs.

Zu den Kursen »

AnmeldenAnmelden