Alexander Schall: "Es gibt eigentlich kein Scheitern"

Das Bankengeschäft kennt Alexander Schall in- und auswendig. Jeweils sieben Jahre hat er bei der Creditanstalt, der Oberbank und zuletzt bei der Bawag gearbeitet. Doch vor einem halben Jahr hat der Jurist sein Leben völlig verändert.

Alexander Schall im Interview.
Schließen
Alexander Schall im Interview.
Alexander Schall im Interview. – (c) Akos Burg

Die Presse: Sie waren bis vor Kurzem General Counsel und Bereichsleiter Recht bei der Bawag. Jetzt ist alles anders. Sie machen die Ausbildung zum Psychotherapeuten und Musik. Wie kam es zu dieser Wende?

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 901 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 24.04.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen