Autofinanzierung: Leasing in Summe teurer als Kredit

26.09.2012 | 15:08 |   (DiePresse.com)

Inklusive Vollkaskoversicherung, deren Fehlen in den Finanzierungsangeboten die Arbeiterkammer bemängelt, kann Leasing teurer sein.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ein Auto über Leasing zu finanzieren, kann teurer kommen als mit einem Kredit. Leasingangebote seien zudem häufig mangelhaft. Es fehlen Zinssätze und korrekte Angaben zum Gesamtbetrag, klagt die Arbeiterkammer (AK) in einer Aussendung.

Die AK stützt sich auf eine aktuelle Analyse von acht Autohändlern, die sie beim Verein für Konsumenteninformation in Auftrag gegeben hatte. Bemängelt wird etwa, dass in den Effektivzins-Berechnungen nicht alle Nebenkosten enthalten sind. So muss laut Gesetz beispielsweise die Vollkaskoversicherung im Jahreszins berücksichtigt werden. Keiner der Autohändler tat dies jedoch laut AK.

In Zahlen gegossen zeigt sich: Rechnet man die Vollkaskoversicherung dazu, schnalzen die Zinssätze auf 7,55 bis 23,4 Prozent. Bei Privatkrediten betrugen die günstigsten Zinssätze im August 4,6 Prozent. Unter dem Strich können Leasingangebote also teurer sein als Kredite.

Die mangelhaften Finanzierungsangebote machen Kostenvergleiche unmöglich, so die AK. Der Test zeigt: In keinem einzigen Fall erhielten die Mystery-Shopper ein Informationsblatt gemäß Verbraucherkreditgesetz mit vorgeschrieben Angaben zu Kosten, Zinsen und wichtige Eckpunkte der Finanzierung. Die AK fordert daher die Aushändigung dieser Standardinformationen beim ersten Beratungsgespräch.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

6 Kommentare
Gast: 0815-US-Kunde
27.09.2012 10:51
0

AK übt sich in Polemik

diese Informationen helfen keinem Leser - und die AK macht den Konsumenten auch keinen gefallen wenn sie potenzielle Kunden verunsichert und zu teueren Konsumkrediten drängt. Leider wieder einmal Qualitätsfreie politische Statements - WERTLOS!!!!

Mangelhaft, in der Tat

Ich (Firma) überlegte jetzt einen Leasingvertrag zu verlängern.

Im Angebot der Leasingfirma war nicht einmal der reale Zinssatz angegeben.
Ich rechnete selbst nach und kam auf 8% p.a.
In Zeiten der Nullzinsen ist das schon beachtlich. Ich finde das ist Abzocke.

Ich kaufe das Auto jetzt zum vereinbarten Restwert.

Gast: Gast987
26.09.2012 19:25
0

nicht zu helfen

Wer ein belangloses Konsumgut wie ein Auto auf Kredit kauft, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...

Vollkasko

Wer sein Auto auf Kredit kauft und nicht Vollkasko versichert, dem ist in meinen Augen nicht zu helfen. D.h. wie beim Leasing sollte bei der Berechnung der AK auch beim Kredit die Vollkaskoversicherung hinzugerechnet werden.

Re: Vollkasko

Ich fahre ein Leasingauto, das nicht Vollkasko versichert ist. Na und? Der Restwert ist auch jetzt nicht mehr besonders hoch. Wie oft kommt ein wirklich großer Schaden vor?
Ich hatte in meinem ganzen Leben noch keinen größeren Schaden selbst verursacht.

Gut, vielleicht komme ich auch noch irgend einmal dran? Dann muss man eben genügend Reserven haben.
Als Firma macht es manches Mal schon Sinn besser mehr Reserven zu haben, als das Kapital komplett in das Auto zu stecken.


Gast: africano
26.09.2012 17:04
0

Leasing ist für die Blutlosen Leute ,

dass soll heissen ,das wer keinen Kredit auf der Bank bekommt ,sich mit Leasing zufrieden geben muß.

People & Business

AnmeldenAnmelden