Energie: Bis zu 400 Euro billiger bei Anbieter-Wechsel

04.03.2013 | 11:43 |   (DiePresse.com)

Für Linz errechnet der Energiepreis-Monitor des Wirtschaftsministeriums das größte Einsparungspotential beim Gaspreis.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Das Einsparpotenzial beim Wechsel des Strom- und Gaslieferanten vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Anbieter beträgt für einen Durchschnittshaushalt aktuell je nach Region zwischen 157 Euro im Jahr in Tirol und 400 Euro in Linz. Das geht aus dem Energiepreis-Monitor hervor, der vom Wirtschaftsministerium auf Basis von Erhebungen und Berechnungen der E-Control veröffentlicht wird.

Die Strom- und Gasrechnung bestehen aus drei Komponenten: Dem reinen Energieteil, nur hier ist ein Anbieterwechsel möglich, den Netztarifen sowie Steuern und Abgaben.

Für Strom geben Österreichs Haushalte durchschnittlich zwischen 618 Euro (Netzgebiet Tirol) und 758 Euro (Netzgebiet Oberösterreich) aus, heißt es in der Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums von heute, Montag. Das Einsparpotenzial für einen Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden (kWh) betrage zwischen 30 Euro pro Jahr (Vorarlberg) und 140 Euro (Oberösterreich inklusive Netzgebiet Linz).

Die Erdgasrechnung eines Haushalts mit einem Jahresverbrauch von 15.000 kWh liegt zwischen 955 Euro (Vorarlberg) und 1192 Euro (Netzgebiet Klagenfurt). Das Sparpotenzial beträgt zwischen 124 Euro in Tirol und 262 Euro in Salzburg. In Linz beträgt das Einsparpotenzial laut Tarifkalkulator der E-Control rund 260 Euro.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

3 Kommentare
0 0

Tarifkalkulator

Finde dieses Angebot sehr hilfreich und auch diesen Artikel, sollte eindeutig öfter und einem breiterem Publikum endlich einmal klar gemacht werden, dass man heutzutage seinen Stromanbieter wechseln kann. Dann müssten sich die Firmen bei den Preisen wohl noch ein bisschen mehr Gedanken machen.

www.e-control.at/tk <-- Tarifrechner

0 3

Gas aus Rohren ist nichts für Haushalte.

Zu gefährlich.

Re: Gas aus Rohren ist nichts für Haushalte.

Was ist die Alternative?

People & Business

AnmeldenAnmelden