« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

EU lobt die Spritpreisverordnung

Bild: (c) APA/EPA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
In den vergangenen Jahren hat sich die Lage für europäische Verbraucher zum Positiven verändert. 

Reisen: E-Card in den Urlaub mitnehmen

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Wer ins Ausland reist, sollte die E-Card einpacken. Doch sie gilt nicht überall. 

Auf vier Rädern in den Urlaub

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Wer mit seinem Auto in die Ferien fährt, macht sich häufig keine weiteren Gedanken. Doch wenn im Ausland ein Unfall passiert, kann es zu schweren Problemen kommen. 

Drei wacklige Säulen für das Alter

Bild: (c) Clemens Fabry
Die betriebliche und die private Vorsorge laborieren in Österreich noch an den Folgen der Finanzkrise und kommen nicht so recht in die Gänge. Die Anbieter versuchen nun, einander Marktanteile abzugewinnen. |14 Kommentare

Neue Version des Pendlerrechners gestartet

Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
Nach viel Kritik wurde der Onlinerechner überarbeitet. Die neue Version soll realitätsnäher sein. Reine Öffi-Fahrten bekommen Vorrang vor Park&Ride-Kombinationen. 

Alternative Investments: Geht es um Anleger- oder Bankenschutz?

Bild: (c) REUTERS (SUZANNE PLUNKETT)
Die geplante Novelle soll Privatanlegern den Zugang zu diesem Markt öffnen. Die Regeln sind aber zum Teil so gestaltet, dass sie das Gegenteil bewirken. |7 Kommentare

Auch "Gratiskonten" sind nicht immer kostenlos

Bild: BilderBox
Konsumentenschützer haben kostenlose Onlinekonten unter die Lupe genommen. Die Gratis-Kontoführung ist oft an Bedingungen geknüpft. 

Urlaub: Wo man am meisten für sein Geld bekommt

karteIn vielen Urlaubsländern kann man sich um einen österreichischen Euro mehr kaufen als hierzulande. Teuer wird es im Norden.  

Single-Frauen besitzen 40 Prozent weniger als Männer

Bild: (c) Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Durchschnittlich sind es 110.000 Euro Vermögen bei Frauen gegenüber 194.000 Euro bei Männern, zeigt eine Studie der Wirtschaftsuniversität Wien.  |70 Kommentare

Deutschland: Jeder Fünfte verzichtet bewusst auf Online-Banking

Bild: www.BilderBox.com
Die größte Sorge ist die Angst vor Betrug. Beim mobilen Banking werden die Gefahren noch deutlich höher eingeschätzt. |40 Kommentare

Spritpreisvergleich: Billiger Treibstoff in Österreich

Bild: APA
karteIn fast allen Nachbarländern ist Tanken deutlich teurer als in Österreich. 

Verbund: Energieeffizienzgesetz kostet Haushalte 100 Euro/Jahr

Bild: Bruckberger
Die Stromwirtschaft kritisiert, dass kein EU-Mitgliedsstaat bei der Umsetzung der EEff-Richtlinie in einem derartigen Ausmaß auf die Lieferantenverpflichtung setzt, wie Österreich. |16 Kommentare

Leben ohne Auto nicht vorstellbar

Bild: (c)
Hohe Spritpreise würden jedoch zu einem veränderten Fahrverhalten führen. |65 Kommentare

44 Prozent der Kinder bekommen Taschengeld

Bild: (c) BilderBox Bildagentur GmbH
Österreichische Jugendliche erhalten von ihren Eltern im Mittel 30 Euro pro Woche. |9 Kommentare

Wenn der Vorstand zur Versammlung bittet

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Jeder Aktionär kann an der Hauptversammlung seines Unternehmens teilnehmen. Anleger haben auf diese Weise die Chance, an seltene Informationen zu kommen. 

Österreicher geben mehr für Mobilität als für Nahrung aus

Bild: Fabry
14 Prozent ihres Budgets geben die Österreicher für Mobilität aus, lediglich zwölf Prozent für Nahrung. |10 Kommentare

Konsumentenschützer kritisieren Fußball-Onlinewettanbieter

bwin Interactive Entertainment AG logo is pictured in Vienna / Bild: (c) REUTERS (� Herwig Prammer / Reuters)
Der VKI hat bwin wegen ihrer "Anfütterungsstrategie" geklagt. Auch der Willkommensbonus steht im Fokus der Kritik. 

110.000 Strom- und Gaskunden wechselten Anbieter

Bild: www.BilderBox.com
Im ersten Quartal 2014 gab es mehr als doppelt so viele Wechsler als im Vorjahr. Die Oberösterreicher zeigen sich am wechselfreudigsten. 

« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

People & Business

Börse

  • Börseblitz

    24.10.2014Wiener Börse: ATX geht freundlich ins Wochenende
    Der ATX konnte sich in einem mehrheitlich negativen europäischen Umfeld gut behaupten und verabschiedete mit einem Kursplus ins Wochenende.

Zu den Kursen »

AnmeldenAnmelden