Alle Kommentare auf DiePresse.com

Titel Autor(en) Erscheinungsweise
 
Leitartikel verschiedene Presse-Autoren täglich
Kommentare verschiedene Presse-Autoren täglich

Gastkommentar verschiedene Gast-Autoren täglich
Debatte verschiedene Gast-Autoren Sonntag
Culture Clash Prüller Michael Sonntag

Pizzicato verschiedene Presse-Autoren tgl. Mo bis Sa
TV-Kritik verschiedene Presse-Autoren mehrmals wöchentlich

Quergeschrieben Gudula Walterskirchen Montag
Quergeschrieben Scholz Kurt Dienstag (14tägig)
Quergeschrieben Engelberg Martin Dienstag (14tägig)
Quergeschrieben Hamann Sybille Mittwoch
Quergeschrieben Taschner Rudolf Donnerstag
Quergeschrieben Ortner Christian Freitag
Quergeschrieben Anneliese Rohrer Samstag

Am Herd (Weiberrede) Steiner Bettina Sonntag
Gartenkralle Woltron Ute Samstag
Merk's Wien Chorherr Thomas Montag (14tägig)
Déjà-vu Winkler Hans Montag (14tägig)
Gedankenlese Bischof Burkard Montag (14tägig)

Zwischentöne Sinkovicz Wilhelm

Montag

Metaware Kramar Thomas Donnerstag
Kunstlicht Spiegler Almuth Freitag
Gegengift Mayer Norbert Samstag

Blogs:
 
Rohrers Reality-Check Rohrer Anneliese  
Goldjournal Jilch Nikolaus  
Phänomedial Rampetzreiter Heide, Wallner Anna-Maria, Palucki Maciej  

Top-News

  • Rebellen in Aleppo vor Aufgabe
    In der Schlacht um die schon weitgehend zerstörte Metropole stehen die Streitkräfte des Regimes unmittelbar vor dem Sieg. Damit zeichnet sich eine Wende im gesamten Bürgerkrieg ab.
    Ende des Euro? „Nicht so schlimm“
    Reagans Berater Martin Feldstein hielt die Eurozone von Anfang an für falsch konstruiert. Heute plädiert er für eine Nord-Süd-Aufspaltung. Die Furcht vor Trump sei übertrieben.
    Was kann die Staatsoper, was soll sie können?
    Demnächst wird Kulturminister Drozda verkünden, ob er für eine Verlängerung der Amtszeit Dominique Meyers oder für einen Kurswechsel eintritt. Aus gegebenem Anlass: Betrachtungen über Opern-Gegenwart und -Zukunft.
    2:3 – Austrias Blamage in Überzahl
    Europa League. Violett führte in Pilsen bereits mit 2:0, liebäugelte mit dem Aufstieg – und verlor trotzdem noch alles. Das 2:3 gegen zehn Tschechen deckte Austrias Schwächen beim Europacup-Exit schonungslos auf.
    EU will Flüchtlinge zurück nach Griechenland abschieben
    Das Dublin-System galt schon als klinisch tot. Nun soll es offenbar Schritt für Schritt wiederbelebt werden.
    Kein Ende der lockeren Geldpolitik
    Die Europäische Zentralbank verlängert ihr milliardenschweres Anleihenprogramm bis Ende 2017. Oder auch darüber hinaus.
AnmeldenAnmelden