Kunstwerte

Meisterwerk

Das Toplos der Auktion von Impressionismus und Moderne bei Sotheby's in New York ist ein Frühwerk von Egon Schiele. Es hat das Zeug für einen neuen Rekordpreis.

Es war eine der spätesten Einlieferungen, die das Auktionshaus Sotheby's für die kommende Prestigeauktion von Impressionismus und moderner Kunst am 16. Mai in New York angekündigt hat, ein Frühwerk Egon Schieles. Es ist nun das Toplos der Abendauktion und erfüllt alle Voraussetzungen, einen neuen Rekordpreis zu erzielen. Das Werk „Danae“ aus dem Jahr 1909 gilt als eines der ersten wichtigen Ölgemälde eines Frauenakts von Schiele und wird auf 30 bis 40 Millionen Dollar geschätzt. „Mit Danae hat Schiele ein mutiges und fesselndes Statement abgeliefert, das seine einzigartige Vision einführt“, sagt Sotheby's-Experte Simon Shaw. Zum Zeitpunkt des Entstehens war Schiele gerade 19 Jahre alt und stand noch unter dem Einfluss seines Mentors Gustav Klimt, der ebenfalls die mystische Figur malte.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 361 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.04.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen