Die großen Schwächen des Cristiano Ronaldo

Soll man auf den EM-Sieg von Österreich setzen oder auf den von Portugal? Details zur Statistik.

Brüder, lasst uns die Reihen schließen! Wir treten zurück!

Zufall und Können entscheiden darüber, welche Mannschaft im Calcio gewinnt. Bei der Hymne gibt es längst einen Sieger.

Ein Leuchtturm steht am Meer, ich steh daneben

Nein, über die Zentralmatura in Mathematik wird hier nicht gespottet. Das ist kein Lösungsweg für reife Männer.|15 Kommentare

Kleine Sehhilfe für die Kunst im schicken Teil von San Francisco

Ein Teenager beweist: Die Brille liegt vorm Auge des Betrachters.

Schwarze Schwäne und blaue Bären sind kaum zu beweisen

Wie wirklich sind politische Diskussionen im Fernsehen? Die Antwort ist so heikel wie jene auf die Frage, ob Schrödingers tote Katze noch lebt.

Rote Quereinsteiger und schwarze Quertreiber

Wer kann Kanzler? Was kann Kanzler? Welche Fragen! Am besten nehmen wir einen Publikumsjoker.

Wie verabschiedet man sich aus der hohen Politik? - Ein Rezept

Mitterlehner und Faymann nach dem Ministerrat. / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Wie verabschiedet man sich aus der hohen Politik? Falls manche noch um Worte ringen – hier ist ein Rezept. 

So viele Todesfälle, aber wenigstens ein Geburtstag: Gryphius!

Das Gedenken an Shakespeare und Cervantes ist zumindest 2016 vollbracht. Jetzt wäre es an der Zeit für ein richtiges barockes Spektakel.

Nicht Schmähreden, sondern Loblieder gebühren Despoten

Deutschland könnte den unseligen Streit mit dem türkischen Präsidenten begraben, indem es sein exzessives Ego übertrieben preist.

Attacke österreichischer Ökonomen: Felber muss weg!

Ein simples Lehrbuch der Geografie und Wirtschaftskunde regt auf. Wer darf als zeitgemäße Alternative zu Marx und Keynes gelten?

Der grüne Fingerzeig und die »Krone«

Die Kampagnen für die nächste Bundespräsidentschaft treten drei Wochen vor dem ersten Wahlgang in eine neue Phase: Endlich darf über Luxusgagen, Gratiskandidaten und obszöne Kampfparolen geschrieben werden!

Die stofflich bescheidenen Siebzigerjahre: Small is beautiful

1976 war ein Annus mirabilis für Erfinder. Erste digitale Gadgets tauchten auf. Nicht alle diese Neuerungen hatten aber dauerhaft Erfolg.

Pizzicato

  • 28.06.2016 Island in the son
    Die Welt sieht bewundernd auf Island. Eine Insel im Atlantik, die nicht EU-Mitglied ist.
    27.06.2016 Faymann, übernehmen Sie!
    Neues von Werner Faymann: Der Ex-Kanzler ließ sich ins Lobbyistenregister eintragen.
    26.06.2016 Das schöne Leben des Werner F.
    Ja, das war ganz und gar keine schlechte Woche für den einfachen Bürger Werner F. Er musste am Samstag nicht zum Jubelfest für Christian K., diese Demütigung hatte er sich erspart.
  • 24.06.2016 „See EU later“
    Nach einer Nacht des Binge Drinking, eines Saufgelages, wachten die Briten mit einem schweren Kater auf – und einem heftigen Phantomschmerz.
    23.06.2016 Der Öxit
    Fassungslosigkeit noch am Tag danach: Die Weltklassemannschaft Österreich, die in der Qualifikation unbezwingbare Weltklassemannschaften wie Russland oder Schweden besiegt hatte, war in der ersten Runde des Finalturniers ausgeschieden.
    22.06.2016 Lügenpresse
    Immer unverschämter wird die Lügenpresse. Unlängst rückte der Gratis-Boulevard die Meldung ins Blatt, der Sozialminister habe den AMS-Chef Kopf einen „Volltrottel“ geheißen.
  • 21.06.2016 Punktverlust
    Die jungen Leute von heute haben's nicht leicht: Ständig müssen sie Meldungen über den Stand ihres Befindens in den sozialen Medien protokollieren, und dabei entgleist ihnen die Interpunktion auf prekäre Weise.
    20.06.2016 Schiff Schock
    Erwin Prölls Donau-Partyschiff kollidierte nun also zur Sonnenwende in der Wachau mit einem Eisberg.
    19.06.2016 Soft Power
    Das war vielleicht eine Horrorwoche hier bei uns in Russland!

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden