Wie verabschiedet man sich aus der hohen Politik? - Ein Rezept

Mitterlehner und Faymann nach dem Ministerrat. / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Wie verabschiedet man sich aus der hohen Politik? Falls manche noch um Worte ringen – hier ist ein Rezept. 

So viele Todesfälle, aber wenigstens ein Geburtstag: Gryphius!

Das Gedenken an Shakespeare und Cervantes ist zumindest 2016 vollbracht. Jetzt wäre es an der Zeit für ein richtiges barockes Spektakel.

Nicht Schmähreden, sondern Loblieder gebühren Despoten

Deutschland könnte den unseligen Streit mit dem türkischen Präsidenten begraben, indem es sein exzessives Ego übertrieben preist.

Attacke österreichischer Ökonomen: Felber muss weg!

Ein simples Lehrbuch der Geografie und Wirtschaftskunde regt auf. Wer darf als zeitgemäße Alternative zu Marx und Keynes gelten?

Der grüne Fingerzeig und die »Krone«

Die Kampagnen für die nächste Bundespräsidentschaft treten drei Wochen vor dem ersten Wahlgang in eine neue Phase: Endlich darf über Luxusgagen, Gratiskandidaten und obszöne Kampfparolen geschrieben werden!

Die stofflich bescheidenen Siebzigerjahre: Small is beautiful

1976 war ein Annus mirabilis für Erfinder. Erste digitale Gadgets tauchten auf. Nicht alle diese Neuerungen hatten aber dauerhaft Erfolg.

Exklusiv! Der Werner ist Angela in der Asylfrage sehr dankbar

Soll man den Bundeskanzler allein interviewen dürfen? Interessanter ist es, wenn er zu zweit redet. Das fällt ihm manchmal nicht schwer.

Lila Flieder aus dem Euroraum ist überflüssig

Die 500-Euro-Noten haben es schwer. Es passen einfach zu wenige davon in den Kofferraum des Cabrios.

Die Sprachkünstler klopfen an. Sie wollen in deinen Kopf!

Zur „Hörspiel-Gala“ von Ö1 eine kurze Abhandlung über verlegte Bücher und Hosen sowie über die Kunst, die in der Lücke wächst.

Homöopathie für unverbesserliche Optimisten

Die Welt ist schlecht. Umso dringender scheint es heute, Gedichte über Schneeglöckchen vorzutragen.

Vor dem kurzen Fasching kamen bereits die Schneeglöckchen

Der Winter war diesmal sehr enthaltsam, der Karneval nur ein Windhauch. Wenigstens auf die Fastenzeit sollte doch Verlass sein.

Aus der zweiten Reihe gestarteter Fünfkampf

Wer zieht im Sommer nach dem Lagerwahlkampf in die Hofburg ein? Ganz sicher eine graue Eminenz.

Pizzicato

  • 01.05.2016 Die seidene Schnur?
    Die Not ist groß, o Herr“, jammert der Großwesir anlässlich der morgendlichen Visite beim Sultan und wirft sich bäuchlings zu Boden.
    29.04.2016 Des Kanzlers Tennisklub
    In einem Tennisklub wird ja auch über Tennis gestritten.
    28.04.2016 Being Werner F.
    Herrlich, dachte sich Werner Faymann, als er Donnerstagmorgen aus dem Fenster blickte.
  • 27.04.2016 Vor dem 1. Mai
    In der uns schon bekannten Sektion IV der noblen Hietzinger SP-Bezirkspartei sind sie alle schon eifrig am Werk: Der pensionierte Hofrat, die Frau Nechledil, die flotte Tanja von den Jusos, ebenso der coole Mike.
    26.04.2016 Zwei stolze Sieger
    Ja, das waren schöne Siege für SPÖ und ÖVP am Sonntag. Nur die Lügenpresse hat diese Erfolge vernebelt. Zu Unrecht.
    25.04.2016 Der gelernte Österreicher
    Jedes Mal, wenn in dieser Republik oder einer ihrer lieblichen Provinzen eine Wahl stattfindet, greift das Kommentariat mit gierigen Armen nach dem sprachlichen Fertigteil „der gelernte Österreicher“.
  • 24.04.2016 Von den Socken
    Das Gute kommt mit kleinen Schritten in die Welt, und oft ahnen wir nicht einmal, dass der Geistesblitz eines Unbekannten zahllose Leben rettet.
    22.04.2016 Gute Nacht, süßer Prinz!
    Ich radelte über morgensonnengewärmte Ebenen in Niederösterreich. Die Luft war klar und süß, die Welt frühlingsbunt, ein überfahrner Hase lag auf dem Asphalt und auch Prince war tot. Das alles hatte was von "Hamlet".
    21.04.2016 Her Majesty The Queen . . .
    Queen Elizabeth II. wurde gestern 90. Auf ihrer Geburtstagsparty blieb die große Politik freilich nicht ausgespart.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden