AberGlaube

Goldfische im Schlafzimmer und in der Schuhsohle

Ein Hotel bietet Goldfische für einsame Gäste. In der Kunst wird dieses Tier gern gequält – es verrät viel über das schizophrene Menschenherz.

Der Goldfisch ist die Tomate unter den Aquariumfischen, Glanz und Elend verdankt er eindeutig seiner Farbe, die ihn von anderen Kleinfischen abhebt. Seit tausend Jahren wird er vom Menschen geliebt, der ihn ja auch (im alten China) erschaffen, d. h. gezüchtet hat.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 465 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen