16.01.2017

Was steckt hinter einer Symphonie, einem Violinkonzert?

Im Konzerthaus gibt man Musik von Dmitri Schostakowitsch: Unbefangenes, das verboten wurde, und Verrätseltes, das es zu dechiffrieren gilt.

08.01.2017

Als man Kulturjournalisten noch mit dem Schirm attackierte

Erinnerungen an Franz Endler, der dieser Tage 80 geworden wäre und die Kultur im Land noch als das behandelte, was sie ist: eine Hauptsache.

27.11.2016

Die allerfeinsten Pointen für die allerzartesten Herzensdinge

Wer noch nie Alfred Polgar gelesen hat, kann ihn sich jetzt vorlesen lassen. Wer ihn schon liebt, ist kommenden Mittwoch sicher im Musikverein.

20.11.2016

Ein Mann, der weiß, was Oper ist und kann

Er hat nicht nur den Bregenzer Festspielen ihre glückhafteste Zeit beschert: zum 80. Geburtstag von Alfred Wopmann.

30.10.2016

Wenn die allergrößten Themen uns ganz nahe rücken

Im Mozartsaal singen sie Bachs „Hohe Messe“, im Museumsquartier konfrontierten sie uns mit Hochphilosophischem von Ernst Krenek.

23.10.2016

Stimmliche Relativitätstheorie im Opernhaus

Was ein hohes C ist, das ist, um den David aus Wagners "Meistersingern" zu zitieren, "so leichtlich nicht gesagt".

16.10.2016

Bühnen voller Gerümpel: Unsere Anti-Wieland-Ära

Zu Wieland Wagners 50. Todestag: Seine Verdienste ums Musiktheater wiegen vielleicht schwerer als sein politisches Verhalten in jungen Jahren.

09.10.2016

Plötzlich spielen sie in Wien Gluck

Was passiert, wenn alle Vögelchen ausgeflogen sind? Es nisten sich andere ein.

02.10.2016

Worüber Ariadne klagt, das belächelt Zerbinetta

Vor 100 Jahren fand in Wien eine Uraufführung statt, die zukunftsweisender war, als die Kommentatoren meinten.

25.09.2016

Was muss ein Dirigent tun, damit wir alles hören können?

Im philharmonischen Konzert staunten Wiener Musikfreunde nicht schlecht: Die Musiker nahmen ungewohnte Sitzplätze ein.

04.09.2016

Ein Finale als Auftakt zu neuen Klassiktaten

Noch einmal gibt es Haydn-Tage im Festsaal des Eisenstädter Esterházy-Schlosses: der Hinauswurf als Neustart.

03.07.2016

Bayreuth ohne Dirigent? Es geht um viel mehr!

Eine Zeit, in der nichts reifen darf, sollte sich nicht wundern, wenn Souveränität abhanden kommt.