19.10.2014 Artikel merken

"A Star Is Born", hieß es früher - längst herrscht der Plural

Die jüngsten Klassikinterpreten "verkauft" man heutzutage erfreulicherweise schon im Dutzend und vermarktet sie europaweit.

28.09.2014 Artikel merken

Musik wird gemacht wie zu Mahlers Zeiten - die PR ist modern

Wenn in Boston ein neuer Chefdirigent antritt, kann die Welt via Internet dabei zuschauen und darf global den Klassikbetrieb hochleben lassen.

21.09.2014 Artikel merken

Das Musikleben in der gesamten EU scheint zu schlingern

Wo die Klassikszene wirklich in die Krise schlittert: Dänemark verliert ein Rundfunkorchester, Amsterdam bangt ums Concertgebouw Orchester.

24.08.2014 Artikel merken

Sie haben ein altes Klavier daheim? Seriennummer prüfen!

In Frankreich wäre beinah der historische Flügel von Hector Berlioz für 800 Euro verkauft worden. Jetzt wird ein seriöser Interessent gesucht.

17.08.2014 Artikel merken

Jetzt bitten die Salzburger noch zum „Rossini-Rummel“

Nach der Verdi-Bombe nun der sanftere italienische Opernangriff auf die Festspielästhetik von Hofmannsthal und Richard Strauss.

10.08.2014 Artikel merken

Auf Österreichs Festspielbühnen regiert Nostalgie

Placido Domingo versucht sich in Salzburg als Bariton, José Carreras singt in Erl noch einmal eine Tenorrolle.

03.08.2014 Artikel merken

Das Kreuz mit den zwanghaften Uraufführungen

Ein Gerücht besagt, die Oper hätte nur Zukunft, wenn ständig neue Stücke entstehen. Nötig sind Wiederholungen.

13.07.2014 Artikel merken

Musik in Kärnten? Im widerstrebenden Umfeld?

Festspielmacher haben es nicht leicht. In Zeiten wie diesen müssen sie hie und da gegen Windmühlen kämpfen.

09.07.2014 Artikel merken

Muss ich mich wirklich für jeden Regiefehler begeistern?

Immer dann, wenn man relativ ungeschminkt zu beschreiben versucht hat, was auf der Bühne vorgegangen ist, wird nach Objektivität gerufen.

25.05.2014 Artikel merken

In Ungarn und der Slowakei schaut man über die Grenzen

Im Kulturleben werden kakanische Verbindungslinien wieder nachgezeichnet: Man feiert Richard Strauss in Budapest, Ernst Fuchs in Pressburg.

18.05.2014 Artikel merken

Wo Grubinger zuschlägt, wächst die Avantgarde

Wer im Konzerthaus zwischen den Sälen hin- und herpendelt, erlebt, wie vielseitig Wiens Musikleben wirklich ist.

14.05.2014 Artikel merken

Gleich zwei philharmonische Abenteuer sind in Sichtweite

Unser Meisterorchester präsentiert im Abonnementkonzert Werke von Komponisten, die aus ihren eigenen Reihen hervorgegangen sind.

27.04.2014 Artikel merken

In Bordeaux wird nicht nur exzellenter Wein gekeltert

Die Zeit der großen Opernnovitäten ist zwar vorbei, aber hie und da finden Komponisten und Librettisten noch zu guter Kooperation zusammen.

21.04.2014 Artikel merken

Der Osterhase für Festspiele: Exklusive Regiearbeiten?

Seit 1967 gibt es ein Festival zur Karwoche in Salzburg. Seit damals freut man sich über die Umwegrentabilität und diskutiert übers Künstlerische.

06.04.2014 Artikel merken

Demnächst kommt endlich König David wieder auf Besuch

Manche Gäste, auch wenn man sie noch so hofiert, erscheinen allzu selten. Die Musik des Schweizer Meisters Arthur Honegger gehört dazu.

30.03.2014 Artikel merken

Wienerisch-philharmonische Hollywood-Klänge

Zumindest im Funkhaus erinnern sich heimische Musiker an ihre Verbindungen zu André Previn, der 85 wird.

23.03.2014 Artikel merken

Warum Theaterleute immer nur vom Geld reden

Im kalifornischen San Diego will man das Opernhaus nicht in Konkurs schicken. Man sperrt es kurzerhand zu.

16.03.2014 Artikel merken

Im Musikvereinskeller wird eine Woche lang kräftig gefeiert

Seit zehn Jahren bespielt die Gesellschaft der Musikfreunde nunmehr ihre "neuen Säle" und erweitert damit Wiens Kulturangebot beträchtlich.

09.03.2014 Artikel merken

Als wär's eine Operette: Kriegsgelüste im Wiener Walzertakt

Musikstudenten führen uns vor Ohren, wie es klingt, wenn Franz Lehár oder Emmerich Kálmán das Säbelrasseln zur "leichten Muse" machen.

02.03.2014 Artikel merken

Wenn Netrebko und Beczala sich's noch einmal überlegen

Absagen schockieren die Opernfreunde, und die Frage stellt sich: Wie früh müssen Stars wissen, welche Partien sie wann wo singen möchten?



2  | weiter »

Pizzicato

  • 30.10.2014Die Brieftauben der „AZ“
    Vielleicht erinnern Sie sich an das launige Pizzicato über die Brieftauben, die die „Arbeiter-Zeitung“ in den Siebzigerjahren einsetzte, damit die Filme rascher aus der City in die Redaktion kamen, um sie zu entwickeln.
    29.10.2014Taxi-Therapie
    In Stockholm kann man nun ohne Aufpreis ein Taxi mit einem Psychotherapeuten an Bord nehmen.
    28.10.2014Schwarz-Pink
    Was, fragen sich nicht nur besorgte Sozialdemokraten, ist mit dem bürgerlichen Lager in Österreich los?
  • 27.10.2014Klugs Ghostwriter
    Schön war's wieder am Nationalfeiertag“, sagt der Generalmajor NN. Den kennen Sie nicht? Na ja, er lebt ganz versteckt im Heeresministerium:
    26.10.2014Pfusch mit Folgen
    Um Gottes Himmels willen, so a Blödsinn“, jammert der Bundeskanzler im Büro.
    24.10.2014Kiruna ist überall
    Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, wird umgesiedelt. Kein Scherz. Schuld ist der Eisenerzbergbau, der Risse im Boden verursacht.
  • 23.10.2014Profi-Schüler
    Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek muss 100 Millionen Euro einsparen. Leidensgenosse Gerald Klug hat ihr jetzt die Reformexperten...
    21.10.2014Frontalunterricht
    Es wird hier – auch Sie in der letzten Reihe hören bitte zu! – eindeutig zu viel herumgeblödelt.

Top-News

AnmeldenAnmelden