Das lange Warten auf den Befreiungsschlag in Österreich

Ein Wirtschaftskorrespondent zieht eine vernichtende Bilanz seiner zwölfjährigen Beobachtungen in Wien.

Über das Wagnis, in die Welt der Zukunft zu blicken

Zwei Publikationen scheuen nicht den Blick auf die Trends im neuen Jahr. Besonders Russland steht im Fokus.

Krisenanfällig, aber auch zäh und anpassungsfähig: Der Kapitalismus

"Geo Epoche"zeichnet die Geschichte des Wirtschaftssystems vom 14. Jahrhundert bis in unser "Zeitalter der Gier" nach.

Wenn es um nationale Sicherheit geht, darf die US-Regierung alles

Schizophrenes Amerika: Zwei Magazine befassen sich schwerpunktmäßig mit Überwachung und Spionage.

Wie Putin der Ukraine bei der nationalen Konsolidierung hilft

Die europäische Revue "Transit" widmet ihr neuestes Heft ganz den Ereignissen in der Ukraine seit Herbst 2013.

Der strenge Geruch rund um die Fifa, das IOC und ihre Chefs

Geht es bei Vergaben der Fußball-WM an Russland und Katar um die größten Korruptionsfälle der Sportgeschichte?

Chinas Traum von einem Ostasien ohne US-Militärpräsenz

Pekings Außenpolitik unter Präsident Xi Jinping wird immer forscher. Die Amerikaner bilden das Gegengewicht.

Und nun kommt das Zeitalter der Staaten-Zersplitterung

Löst das schottische Referendum eine Kettenreaktion aus? Im Nahen Osten ist der Auflösungsprozess schon im Gang.

"Wenn du Wien erobern willst, dann erobere es auch"

Britische Intellektuelle diskutieren, ob und wie man sich den IS-Fanatikern im Irak militärisch entgegenstellen sollte.

Die unkontrollierten Schnüffler: Hollywood ist längst Realität

In den USA verselbstständigen sich die Geheimdienste und scheinen beim Spitzeln keine Grenzen mehr zu kennen.

Der wirtschaftliche Riese, der politisch in Kinderschuhen steckt

In Deutschland hat intensiveres Nachdenken über die künftige Rolle des Landes auf der Weltbühne eingesetzt.

Russische Muskelspiele und amerikanische Spionagewut

Fachmagazine beleuchten die Ukraine-Krise und analysieren die neuen Zielsetzungen der Moskauer Außenpolitik.

Pizzicato

  • 26.01.2015Sirtaki!
    Unzufrieden und desillusioniert waren sie, die Genossen, in den zurückliegenden Jahren. Da war wenig Hoffnung, und jene, die Barack Obama gab, war schnell wieder verpufft.
    25.01.2015Groupies
    Neulich vor dem Parlamentsklub der Sozialdemokratischen Partei Österreichs. Zwei Nationalratsabgeordnete.
    23.01.2015Jung und Alt
    Zuletzt war er Verteidigungsminister, nun wird er König: Die Rede ist nicht von Gerald Klug, sondern vom neuen saudiarabischen König Salman.
  • 22.01.2015Radikalisierte Jugend
    Mehr haben sie nicht gebraucht. Kaum hatten die SPÖ-Landeschefs Franz Voves und Hans Niessl Strafen bei Integrationsunwilligkeit gefordert, marschierte die Sozialistische Jugend auf.
    21.01.2015Soumission
    Unter Katholiken herrscht Verwirrung: Jahrhundertelang wurden sie als „Schäfchen“ bezeichnet, doch nun heißt es auf einmal, sie seien „Kaninchen“ gewesen.
    20.01.2015No Smoking
    Neunzig Prozent von de Wirt'n san zu hundert Prozent Trotteln“, ließ Josef Hader einen seiner „Indien“-Protagonisten sagen.
  • 19.01.2015Gentlemen-Gauner
    Für Menschen, die gern Balzac zitieren – „Hinter jedem großen Vermögen steckt ein Verbrechen“ – fielen gestern Ostern, Weihnachten und Ramadan zusammen:
    18.01.2015Politischer Hintergrund
    Der deutsche Grünen-Chef Cem Özdemir hat Probleme mit der Justiz.
    16.01.2015Kerry? Home!
    Laut „Standard“ hatte Kanzler Werner Faymann unlängst keine Zeit, den amerikanischen Außenminister John Kerry in Wien zu empfangen, obwohl dieser Zeit gehabt hätte.

Top-News

AnmeldenAnmelden