Zum Inhalt
22.10.2017

Es ist höchst an der Zeit, die Geldschleusen zu schließen

Die EZB sollte diese Woche eine deutliche Reduktion des Gelddruckens beschließen. Nicht nur im Interesse der Sparer, sondern auch in ihrem eigenen.
Jakob Zirm Jakob Zirm
Leitartikel

Kurz, die FPÖ und die Mitte Europas

Die Freiheitlichen hätten vor einem möglichen Eintritt in die Regierung die Chance, einiges klarzustellen: vor allem ihre Haltung zur EU. Am Rande der Union kann Österreich nur verlieren.
Christian Ultsch Christian Ultsch
Leitartikel

Strache einmal gut, Strache einmal böse

Sebastian Kurz wird mit der FPÖ eine Regierung verhandeln. Die SPÖ-Spitze bemüht sich auch noch um Strache. Für manche geht der Wahlkampf weiter.
Rainer Nowak Rainer Nowak
Leitartikel

Die Sozialpartner und ihr Scherbenhaufen

Die Sozialpartner müssen sich neu erfinden, wenn sie überleben wollen. Für Konfliktdemokratie, wie sie zuletzt der ÖGB praktizierte, braucht sie niemand.
Josef Urschitz Josef Urschitz
Leitartikel

Rot und Grün, ein Wiener Wahlkampf-Epilog

Für die Koalitionspartner in Wien fängt nach der Wahl im Bund die Arbeit erst an. Die Grünen müssen sich selbst – und die Roten einen Chef finden.
Ulrike Weiser Ulrike Weiser
17.10.2017

Hainburger Au, Renner-Ring und wieder zurück

Die Grünen scheitern an einem inneren Widerspruch, der seit ihrer Gründung besteht: Die grüne Identität speist sich aus zu unterschiedlichen Gruppen.
Florian Asamer Florian Asamer
Leitartikel

Neues aus der roten Trutzburg

„Unser Land ist zu wertvoll, um von VerliererInnen regiert zu werden?“ Sagt wer? Richtig, Christian Kern. Vielleicht macht er dennoch den Schüssel.
Oliver Pink Oliver Pink
16.10.2017

Jenseits von Jamaika

Die drei kleinen Oppositionsparteien müssen froh sein, überhaupt im Parlament zu sein, Mitregieren ist in weite Ferne gerückt.
von Florian Asamer
16.10.2017

Jenseits von Jamaika

Die drei kleinen Oppositionsparteien müssen froh sein, überhaupt im Parlament zu sein, Mitregieren ist in weite Ferne gerückt.
von Florian Asamer
16.10.2017

Zu viel negatives Campaigning

Der Spitzenkandidat war noch das Beste an diesem Wahlkampf.
von Oliver Pink
16.10.2017

Auf dem Weg in die Regierung

Ohne die FPÖ geht nach diesem Wahlergebnis nichts mehr.
von Norbert Rief
16.10.2017

Jetzt muss Kurz die Versprechen auch einlösen

Auf die Nummer eins kommen nun die wirklichen Herausforderungen zu.
von DIETMAR NEUWIRTH