Thomas Vieregge
21.07.2014 Artikel merken

Herr Putin, greifen Sie endlich ein! Stoppen Sie diesen Irrsinn!

Der russische Präsident hat die Macht, die Separatisten in der Ostukraine zurückzupfeifen. Aber er betreibt stattdessen nur sein zynisches Spiel.
von Thomas Vieregge

Rainer Nowak
21.07.2014 Artikel merken

Land der Handys, zukunftsreich

Es ist ein gutes Land, ein reiches Land, ein problemloses Land. Wie lässt sich anders erklären, dass eine nicht ganz unwichtige Repräsentantin mit folgendem Vorschlag in die Medien und zugegebenermaßen auch an diese Stelle kommt?
von Rainer Nowak

THOMAS PRIOR
21.07.2014 Artikel merken

Die Mär von der Wahlfreiheit

Familienpolitik? Michael Spindelegger wird sich entscheiden müssen.
von THOMAS PRIOR

von Wilhelm Sinkovicz
20.07.2014 Artikel merken

Wer hat die Antwort auf die Frage: Wozu gibt es in Salzburg Festspiele?

Das sommerliche Kulturangebot an der Salzach ist so aufgebläht wie nie zuvor. Damit ist es auch verwechselbar geworden - zu unverwechselbaren Preisen.
von von Wilhelm Sinkovicz

von THOMAS PRIOR
20.07.2014 Artikel merken

Mikl-Leitners Werk und Prölls Beitrag


von von THOMAS PRIOR

CHRISTIAN ULTSCH
19.07.2014 Artikel merken

Die Inflation der Weltkrisen und Fischers Beitrag

Angesichts der skandalösen Vorgänge in der Ostukraine wirkt der Empfang für Putin in Wien nur noch peinlich. Doch Heinz Fischer plant schon den nächsten Alleingang ins Rampenlicht – nach Teheran.
von CHRISTIAN ULTSCH

AWA
19.07.2014 Artikel merken

Jörg Haider hätte nicht gefragt...

So hätte Jörg Haider das eher nicht gemacht. Alle seine Parteimitglieder befragen, ob sie als Gemeinschaft überhaupt noch weiterexistieren wollen?
von AWA

Christian Ultsch
18.07.2014 Artikel merken

Die Tragödie eröffnet auch eine Chance für Frieden in der Ukraine

Der mutmaßliche Abschuss einer Passagiermaschine über der Ukraine markiert eine Wende – sie kann in alle Richtungen führen, auch in die richtige.
von Christian Ultsch

Gerhard Hofer
18.07.2014 Artikel merken

Endlich ist Schluss mit dem Versteckspiel

Die Schulden steigen nicht nur, sie werden vor allem sichtbar.
von Gerhard Hofer

Wolfgang Böhm
17.07.2014 Artikel merken

Dramaturgie einer europäischen Entfremdung

Zum zweiten Mal hintereinander offenbarten die Staats- und Regierungschefs der EU ihre Entscheidungsschwäche. Ein Beleg für notwendige Reformen.
von Wolfgang Böhm

Ulrike Weiser
17.07.2014 Artikel merken

Aus der Raucherdebatte nichts gelernt

Der Allergiker als Feindbild. Wie nett.
von Ulrike Weiser

Gerhard Hofer
17.07.2014 Artikel merken

Das Zeitalter der Enteignung kehrt zurück

Spanien bricht mit der Steuer auf Sparguthaben ein Tabu.
von Gerhard Hofer

Erich Kocina
16.07.2014 Artikel merken

Die Holschuld Österreichs und die Bringschuld der Türken

Bei der türkischstämmigen Bevölkerung gibt es in Sachen Integration besonders viel zu tun. Das aber auch vonseiten der österreichischen Politik.
von Erich Kocina

Hanna Kordik
16.07.2014 Artikel merken

Die nackte Wahrheit, Teil zwei

Die EZB-Studie über Reiche ist – seltsam.
von Hanna Kordik

Thomas Prior
16.07.2014 Artikel merken

Das übliche Gesudere

SPÖ und ÖVP tun das Gleiche und erwarten ein anderes Ergebnis. Einstein nannte das „Wahnsinn“.
von Thomas Prior

« zurück | 1 2 

Pizzicato

  • 25.07.2014Austria's next Bundeshymne
    Ein Wettbewerb für eine neue Bundeshymne? Wie das „Pizzicato“ jüngst erfahren hat, ist die Idee gar nicht neu.
    24.07.2014Neulich in der Volkshochschule
    Finanzminister Spindelegger hat sich bei der Frage, wie hoch der Zuschuss zu den ÖBB sei, um 600 Mio. Euro verrechnet.
    23.07.2014Der Mann hinter Dichand
    Ein Großer in der seltsamen Welt des Journalismus wird 85. Er hat sich vor Jahren aus dem Tagesgeschehen zurückgezogen, aber „zu seiner Zeit“ war er ein rastloser Blattmacher, der die „Kronen Zeitung“ erst zu dem gemacht hat, was sie heute ist.
  • 22.07.2014Sing Star
    Nach dem Sommerministerrat konnte die Regierung viel verkünden. Etwa, dass Kanzler Faymann die bisherige Bundeshymne beibehalten will.
    21.07.2014Dr. Light und andere Bösewichte
    Der heimische Wissenschaftsrat, vor dessen hochehrwürdigen Mitgliedern sich pittoresk zerklüftete Titellandschaften wie „o. Univ.-Prof. Dr. rer. pol. et Dipl.-Ing. ETH“ oder „o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dr. Ing. E.h.“ entfalten, warnt.
    20.07.2014Krieg um Österreich-Deutsch
    Wie rasch bei uns doch ein Buchstabenkrieg ausbricht!
  • 18.07.2014Neulich, beim Ministerrat
    Würde man, wenn man dem Kanzler mehr Macht über Minister gibt, einen „Superkanzler“ erschaffen? Die Frage stelle sich gar nicht, meint SPÖ-Klubchef Schieder. Denn man habe längst einen.
    17.07.2014Die Sprache ist weiblich!
    Achthundert Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind ob der politisch korrekten BinnenIsierung und des Gender-Weichklopfings besorgt.
    16.07.2014Johanna Gia Henne
    Der neue EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sucht Frauen. Denn die Staaten nominierten fast nur Männer als EU-Kommissare. Juncker verspricht daher nun Ländern, die eine Frau entsenden, ein wichtiges Ressort. Österreich will das ausnutzen.

Top-News

AnmeldenAnmelden