Die Sparer und ihr putziger Sicherungstopf

Spareinlagen sind sicher – aber de facto haften weiter die Steuerzahler.

Dieser Tage haben zahlreiche Bankkunden ein Schreiben ihres Instituts erhalten. Inhalt: Bekanntlich sei die staatliche Einlagensicherung abgeschafft worden, für die betreffenden Spareinlagen bis zur Obergrenze von 100.000 Euro pro Person und Institut garantiere jetzt die Einlagensicherungsgesellschaft XYZ.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 26.01.2016)

Meistgelesen