Urschitz meint

Steuerrekord schützt nicht vor Defiziten

Budgetlöcher bei Rekordeinnahmen sind wohl eine Bankrotterklärung.

Jetzt kommt die Konjunktur so richtig in Fahrt: Nach Wifo, IHS und der Nationalbank hat auch der IWF seine Prognose für das österreichische Wirtschaftswachstum deutlich nach oben korrigiert. Der Währungsfonds hat allerdings angemerkt, dass es Zeit wäre, die gute Konjunktur für die (nicht nur in Österreich) überfälligen Strukturreformen zu nutzen.

Das ist drin:

  • 1 Minute
  • 192 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.10.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen