GEGEN gift

Wie schafft man es, von Donald Trump blockiert zu werden?

Stephen King darf die kurzweiligen Tweets des US-Präsidenten nicht mehr lesen. Es wäre interessant, den Grund zu kennen.

Donald Trump, das Multitalent unter Amerikas Zelebritäten, dem Mauerbau, Steuervermeidung und lose Sprüche nicht fremd sind, der im Nebenberuf zudem eine Art Entertainer im Weißen Haus spielt, hat bisher 35.000 Tweets verfasst. Er folgt in dem braven sozialen Netzwerk 45 Personen aus seinem engeren Umfeld und hat derzeit mehr als 32,4 Millionen Follower.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 378 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.06.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen