Wohin man auch schaut: Lauter Flüchtlingskinder

In der Geschichte waren große Fluchtbewegungen in Europa der Normalfall. Abzulesen auch an den Familiengeschichten von A. Khol und A. Van der Bellen.

Ein eigenwilliger junger Mann muss Herbert K. gewesen sein. Aber die Umstände machten es ihm schwer. Er gehörte einer unterdrückten Minderheit an – den deutschsprachigen Südtirolern in Italien. In Herberts Schulzeit standen die Zeichen auf Eskalation. Er musste die Schule abbrechen, seinen Abschluss im Ausland machen, noch einmal trieb ihn das Heimweh nach Hause, doch dann drohte eine Gefahr, der Herbert unbedingt entrinnen wollte: der Einberufungsbefehl in die Armee.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 27.01.2016)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen