Neulich am Küniglberg

 (Die Presse)

Kathi Zechner (vor zwei Wochen in ihrem Büro, ein Gänseblümchen in der Hand): Ich hau ihn raus, ich hau ihn nicht raus.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Kathi Zechner (vor zwei Wochen in ihrem Büro, ein Gänseblümchen in der Hand): Ich hau ihn raus, ich hau ihn nicht raus, ich hau ihn raus, ich hau ihn nicht raus – ich hau ihn raus! Sido ist raus!
Kathi Zechner (Anfang dieser Woche in ihrem Büro, ein Gänseblümchen in der Hand): Ich hau ihn raus, ich hau ihn nicht raus, ich hau ihn raus, ich hau ihn nicht raus ...
Richard Grasl (aus dem Off): Hau ihn raus!
Kathi Zechner: Ich hau ihn raus! Heinzl ist raus!
Kathi Zechner (Mitte dieser Woche in ihrem Büro, ein Gänseblümchen in der Hand): Ich hol ihn zurück, ich hol ihn nicht zurück, ich hol ihn zurück, ich hol ihn nicht zurück – ich hol ihn zurück! Sido ist zurück!
Alexander Wrabetz (kommt zufällig des Weges): Was machst du da eigentlich?
Kathi Zechner: Na, wonach sieht's denn aus? Ich treffe Entscheidungen.
Alexander Wrabetz: Ah, sehr schön. Weitermachen.
Kathi Zechner (zupft wieder am Gänseblümchen): Heinzl darf auch wieder bleiben, Heinzl bleibt raus, Heinzl darf auch wieder bleiben ... OLI


E-Mails an: oliver.pink@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.11.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Top-News

AnmeldenAnmelden