McDonald's Privatschule

 (Die Presse)

Ab dem Schuljahr 2013/2014 gibt es im niederösterreichischen Waldegg die Mc-Donald's Privatschule.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ab dem Schuljahr 2013/2014 gibt es im niederösterreichischen Waldegg die Mc-Donald's Privatschule, in der die Nachwuchskräfte der Restaurantkette unterrichtet werden. Es wird sich dabei um eine Gesamtschule mit verschränktem Ganztagsunterricht handeln – in der lernfreien Zeit dürfen die Schüler dann in Ronald-McDonald-Kostüme schlüpfen. Auch ein Mittagessen wird es in der Schule geben – das 9er-Chicken-Mc-Nuggets-Menü.

Im Unterricht sollen die Schüler dann lernen, den Halbsatz „Und noch eine Apfeltasche dazu?“ elegant an das vorhergehende Satzende zu hängen. Auch Fremdsprachen werden gelehrt: Lernziel soll es sein, spätestens bei den nächsten Mexiko-Wochen „Jalapeño-Sauce“ richtig auszusprechen.

Aber nicht nur am Schul-, auch am Hochschulsektor tut sich Neues: So bietet die Wirtschaftsuniversität Wien nun den Uni-Lehrgang „Wirtschaftskriminalität“ an. Als Vortragende gewonnen werden konnten Alfons Mensdorff-Pouilly, Walter Meischberger und Wolfgang Flöttl. Angefragt wurden auch Vertreter der Salzburger Landesregierung. Zusagen standen bei Redaktionsschluss noch aus. Landeshauptfrau Burgstaller meinte, sie müsse da noch einmal drüber weinen. OLI


E-Mails an: oliver.pink@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.12.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1 Kommentare

Danke! Je näher Weihnachten kommt ...

... desto besser wird OLI - die Spannung steigt!

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden