WM-Flop und Olympia-fit

 (Die Presse)

So richtig fetzt diese Ski-WM bisher noch nicht.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

So richtig fetzt diese Ski-WM bisher noch nicht. Nach gerade einmal zwei Renntagen schon wieder ein Tag Pause. Österreich hat noch keine Medaille. Auch die Eröffnungsfeier im Ambros-und-Gabalier-Style kam nicht überall gut an. Und außerdem: Eine Ski-WM ohne Lindsey Vonn ist – Vorsicht, akute Herrenwitz-Schleudergefahr! – wie ein Himmelreich ohne Stern. Wobei: Darf man zu Hopsi, dem Maskottchen, überhaupt noch Skihase sagen?

Nichtsdestoweniger wird bereits erwogen, in Wien neben Sommerspielen auch Olympische Winterspiele abzuhalten. Am besten, man legt sie zusammen – auf einen Herbst- oder Frühlingstermin. Im Jahre 2028 wird man dann sicher auch wieder interessante neue Disziplinen im Programm haben: Ambulanzen-Hopping etwa – wer die längste Wartezeit hat, bekommt Gold. Parkplatz-Sharing – wer mehr Autos auf einem Pickerlplatz übereinanderstapelt, hat gewonnen. Und vor allem Suggestiv-Questioning: Wer die dümmsten Fragen stellt, steht am Stockerl ganz oben.

Mit dem Errichten des Michael-Häupl-Stadions für die Eröffnung, der Walter-Nettig-Schanze und des Erwin-Pröll-Parcours für die Außenwette wird in Kürze begonnen. OLI


E-Mails an: oliver.pink@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.02.2013)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1 Kommentare

Fetzen?

Da wird auch nichts mehr fetzen!

Top-News

AnmeldenAnmelden