Der schöne Schani

Veronika Schmidt (Die Presse)

Wegen des Papst-Rücktritts war auch der „schöne Schani“ wieder oft im Bild: Georg Gänswein, der Privatsekretär von Benedikt XVI., gilt als Drahtzieher für die anstehende Papstwahl.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Wegen des Papst-Rücktritts war auch der „schöne Schani“ wieder oft im Bild: Georg Gänswein, der Privatsekretär von Benedikt XVI., gilt als Drahtzieher für die anstehende Papstwahl. (Wird Papa Ratzi dieses Event eigentlich im Fernsehen verfolgen oder kann er sich einen Fensterplatz in der Sixtinischen Kapelle sichern?) Angeblich wird Gänswein, den nicht nur Nonnen als „George Clooney des Vatikans“ bezeichnen, mit Ratzinger in das Frauenkloster „Mater Ecclesiae“ einziehen. Ob dort dann Prada-Schuhe das Thema sind und sich das Kloster auf „Mater et Pater et bello Gianni Ecclesiae“ umbenennt, ist nicht bekannt.

Der „Schani“ leitet sich ja von Gianni, Jean oder Hans ab und bezeichnet Helfer oder Diener. In Wien galt schon im 19. Jahrhundert Johann Strauß Sohn als der „schöne Schani“, der sich dann mit der „Schönen blauen Donau“ verewigte. Ein anderer, der einst als schöner Schani begann, ist inzwischen „Managing Director“ eines Medienunternehmens: Niko Pelinka war ab 2007 der Schani (Pressesprecher) von Unterrichtsministerin Claudia Schmied und wollte dann beim Wrabetz Schani (Büroleiter) sein. Vielleicht mausert sich Gianni Gänswein bei den Nonnen ja dann auch zum Direttore? VERS


E-Mails an: veronika.schmidt@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.02.2013)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

4 Kommentare

Meine Güte!

Dümmer gehts wohl nicht mehr.

Manche Artikel sind nur mehr do-of .....wie man oben sieht

und man könnte sich fast den Kommentar sparen.

Nur

sind keine Nonnen mehr in diesem Kloster, Frau Schmidt. Wurden ausgesiedelt.

Re: Nur

Hab eine andere Information (lt. Artikel vom 14. Feb.).

Das Frauenkloster wurde vom vorigen Papst gegründet und 1994 eingeweiht, und alle 5 Jahre wechselt der Orden. Seit 2009 sind Salesianerinnen dort.
Sie erledigen Näharbeiten und liefern Obst und Gemüse aus dem Klostergarten für den päpstlichen Haushalt.

http://www.katholisches.info/2013/02/14/mit-joseph-kardinal-ratzinger-ins-kloster-ganswein-kunftig-an-der-seite-des-ehemaligen-und-kunftigen-papstes/

---------------

Welche Rolle der "schöne Schani" tatsächlich spielt(e) / spielen wird, ist eine andere Geschichte.
Eine Karriere als Direttore in einem Frauenkloster, wie Frau Schmidt scherzhaft anmerkt, peilt er jedenfalls NICHT an.

Top-News

  • Wie man „einsame Wölfe“ stoppt
    Ein Amokläufer mit Axt in New York, zwei Attentäter in Kanada, die Marathonbomber von Boston: Forscher warnen seit Langem vor dem Reiz, den Terror auf einsame, haltlose junge Männer ausübt
    14-Jähriger läuft in US-High School Amok
    Der Amokläufer tötete im US-Staat Washington einen Mitschüler und sich selbst. Drei Jugendliche wurden schwer verletzt.
    Kanadas 90 Sekunden Horror
    Anschlag in Ottawa. Ein Video zeigt die unglaublich rasche Abfolge der Ereignisse vom Attentat am Kriegsdenkmal bis zur Erstürmung des Parlaments.
    Ukraine: Der Maidan will ins Parlament
    Bei den Parlamentswahlen am Sonntag will Präsident Poroschenko seine Hausmacht im Abgeordnetenhaus stärken. Als Kandidaten mischen viele Aktivisten der Zivilgesellschaft mit.
    2015 – das Jahr der FPÖ (und der Grünen)
    Die politischen Umstände in den Ländern, die nächstes Jahr wählen, könnten für die stagnierenden Freiheitlichen nicht günstiger sein. Auch auf die Grünen warten weitere Erfolge, wenn auch nicht mehr im Ausmaß der Jahre 2013 und 2014.
    Fenninger: Saisonstart einer Olympia-Siegerin
    Auftakt Skiweltcup. Die 25-jährige Salzburgerin Anna Fenninger wächst zunehmend in die Rolle des Superstars.
AnmeldenAnmelden