Auf blauer See

Wer immer schon mit Norbert Hofer seinen Urlaub verbringen wollte, hat nun die Chance dafür.

Der FPÖ-Seniorenring wirbt für die Kreuzfahrt „Zauberhaftes Mittelmeer“ mit Hofer im Mai.

Hofer: Meine lieben Freunde, willkommen an Deck! Wir lassen es nicht zu, dass die Moslems Kreuzfahrten verbieten! Legen wir ab!
FPÖ-Pensionist:
Ja, bravo, Norbert! Unser Meer für unsere Leut'!
Hofer: Genau! So ein Urlaub auf einem Schiff ist doch auch viel schöner als etwa so ein langweiliges Feriendomizil in Mürzsteg.
Pensionist: Ja, und wir sind unter uns. Wohin man auch ins Meer hinaus schaut, überall nur strahlendes Blau.
Hofer: Und wir legen nur in Italien und Spanien an. Alles Länder, in denen nicht irgendein grüner Freimaurerspion Staatsoberhaupt ist.
Wobei, damals, als Triest noch bei Österreich war . . .
Pensionist: Ja, ich erinnere mich, das waren noch Zeiten. Sag, Norbert, kannst du da nichts machen?
Hofer:
Ich tue mein Bestes. Aber jetzt kommen wir einmal zum Wettfischen. Ich glaube, ich habe schon ein Riesentier an der Angel!
Pensionist:
Das schaut echt groß aus, fast wie ein Wal. Pass auf, dass dir der nicht entkommt, sonst wird es schwer, zu siegen.
Hofer:
Ach, zum Glück ist der Böhmdorfer auch mit am Schiff, dann machen wir einfach eine Walanfechtung! (aich)

Reaktionen an: philipp.aichinger@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.01.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Auf blauer See

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.