Pizzicato

Lange Liste

Die Liste Kurz und die Liste Pilz werden wohl nicht die letzten Bürgerbewegungen dieses Wahlkampfs bleiben.


Liste Schnurz: Die Gruppe der Nichtwähler hat sich endlich zusammengetan und tritt nun mit einer eigenen Listen bei der Nationalratswahl 2017 an.
Liste Dritte Piste: Die Bürgerinitiative „Pro Fluglärm“ setzt ein demokratiepolitisches Zeichen und kandidiert für den Nationalrat.
Liste Quo vadis: Dietrich Mateschitz geht in die Politik und kauft die Abgeordneten des Team Stronach zusammen.
Liste Frank: Herr Stronach nimmt das persönlich und will sich, Mateschitz und der Welt noch einmal beweisen, dass er das Zeug zum nächsten österreichischen Bundeskanzler hat.
Liste Kern: Konrad Kern, Hotelier aus Seewalchen am Kirchensee, ehemaliger Gemeinderat der ÖVP, dann der FPÖ, dann des BZÖ, dann des Team Stronach, zuletzt parteilos, schaut einmal, wie weit er mit seinem Namen kommen kann.
Liste Lunacek: Nachdem jeder Grüne nun mit seiner eigenen Liste antritt, hat sich Ulrike Lunacek entschlossen, das auch zu tun.
Liste Django: Bislang ist noch unklar, wer hier dahintersteckt. Dem Listennamen nach könnte es sich um jemanden handeln, der von einer Rache-Mission getrieben ist. (oli)

Reaktionen an: oliver.pink@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.06.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Lange Liste

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.