Pizzicato

Hoch zu Ross mit den Roten Falken

Seit Sebastian (Basti) Kurz die Welt seiner Kindheit auf dem Bauernhof seiner Oma samt Katzen, Ziegen und Schweinen der „Krone“ in einer kunterbunten Homestory auf dem Präsentierteller serviert hat, denken seine Mitbewerber darüber nach, wie sie das Astrid-Lindgren-Idyll aus dem Waldviertel übertrumpfen könnten.

Irmgard Griss, selbst auf einem Bauernhof in der Südsteiermark aufgewachsen, hat den Stallgeruch zwar längst hinter sich gelassen, galoppiert mit uns aber hoch zu Ross über Feld und Flur. Ihr Kompagnon Matthias Strolz, der Vorarlberger Baumflüsterer und Tree Hugger, entführt uns in den Wienerwald, in die Geheimnisse seiner Schwitzyogatechnik inklusive Urschreitherapie. Peter (Petzi) Pilz, ein passionierter Wandersmann, nimmt uns und die Roten Falken mit auf seine obersteirische Alm, sammelt Magic Mushrooms – und Alexander Wrabetz gestaltet dazu einen Beitrag für „Universum“. Ulrike Lunacek kontert mit Biowein aus der Wachau, mit ihrem Stubentiger und ihrem Wellensittich.

Für die Wiener HC Strache und Christian Kern bleiben nur die Vorstadtbeschaulichkeit auf dem Bolzplatz in Erdberg und Simmering, die Zierfische im Aquarium und die Spielzeugeisenbahn im Hobbykeller – oder sie wechseln das Ambiente zur Finca in Ibiza, mit Parteifreunden oder Freunden aus Funk und Fernsehen. (vier)

Reaktionen an: thomas.vieregge@diepresse.com

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Hoch zu Ross mit den Roten Falken

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.