Hilfe, wir haben die Glaubwürdigkeit geschrumpft – und zwar gründlich

Was Politiker dazu treibt, das einzige Kapital, mit dem sie wirklich arbeiten können, so leichtfertig zu vergeuden. Frank Stronach wirkt bei Auftritten als Politiker um nichts ehrlicher als andere.

Es war rührend, wie fassungslos zwei erwachsene Männer, Berufspolitiker zudem, vor zwei Wochen bei einer TV-Diskussion auf Kritik reagierten. Es sei doch alles bestens, die Wirtschaftslage gut, das Ausland voll des Lobes. Was denn Zweifel an der ohnehin guten Arbeit der rot-schwarzen Regierung überhaupt soll?

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.12.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen