Quergeschrieben

Lasst uns auf einen friedlichen Wahlkampf hoffen – den letzten?

In den USA schürt Donald Trump Hass und Bösartigkeit. Er ruft zu Gewalt und Missachtung des Rechtsstaats auf. Die Opposition schweigt. Ist Europa davor gefeit?

Ach, es geht Österreich gut, auch wenn die „gute Laune“ im SPÖ-Programm seit Donnerstag noch nicht bei allen angekommen ist. Wir sollten auf einen friedlichen Wahlkampf um die besten Vorschläge und Ideen hoffen. Es könnte für Jahrzehnte der letzte sein.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 562 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen