Euthanasiedebatte: Übers Sterben kann man nicht abstimmen!

Das Verbot aktiver Sterbehilfe soll in die Verfassung. Etliche Experten lehnen dies ab. Aus "Selbstbestimmung" wird jedoch rasch ein gesellschaftlicher Druck.

Die Meldung, dass in Belgien die aktive Sterbehilfe künftig erlaubt sein wird, rüttelte auch in Österreich viele Menschen auf. Hierzulande ist aktive Sterbehilfe generell verboten. Die Bundesregierung will prüfen, dieses Verbot in der Verfassung zu verankern. Eine Bürgerinitiative sammelt dafür Unterschriften.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.06.2014)

Meistgelesen