Themenbild: Digitalisierung / Bild: (c) EPA (Andy Rain)
Am Herd

Über die Technik einst und jetzt und übermorgen

Automatische Fußnotenverwaltung ist für mich ein Synonym für die Segnungen der Digitalisierung. Über die Technik einst und jetzt und übermorgen.

Symbolbild Frühstück.  / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Am Herd

Alles ist wie immer

Manchmal, in meinen Träumen, versagen meine Beine, zumindest fast. Ich kann mich noch fortbewegen, aber nur langsam.

Wiener Gemeindebau / Bild: (c) Clemens Fabry
Am Herd

Begegnungen im Gemeindebau

„Früher sind mehr Leut' da gesessen. Aber die Alten sind alle weggestorben und die Jungen, die haben keine Zeit.“.

Lena Dunham / Bild: APA/AFP/VALERIE MACON
Am Herd

Unfeministisch

Ist es unfeministisch, wenn Lena Dunham ein paar Kilo abnimmt? Oder wenn Emma Watson in einer Illustrierten Busen zeigt? Über falsche Fragen.

Symbolbild Frühling / Bild: (c) APA/Soeren Stache
18.03.2017

Mein Negativrekord waren Begonien

Sie überlebten einen Tag. Sie waren ein Geschenk zu meinem 15. Geburtstag, ich stellte sie ans Fenster und ließ sie von der Sonne versengen.

Teenager mit Smartphones / Bild: (c) imago/Westend61
Am Herd

Am Herd

Die Kinder chatten den ganzen Tag und posten Fotos von grantigen Eichhörnchen, nicht fitten Pandas und von sich selbst. Was für eine Zeitvergeudung!

Schneeglöckchen / Bild: (c) Clemens Fabry
04.03.2017

Frühling

Noch ist alles im Werden. Die Büsche sind frisch beschnitten, Fenster werden geputzt, eilige Kellner stellen noch mehr Sessel und Tische ins Freie.

25.02.2017

Wohnzimmer

Unser Wohnzimmer ist wild umkämpft, um jeden Meter Ablagefläche wird gestritten: Im Moment sieht es so aus, als hätte ich den Esstisch zurückerobert.

Bild: (c) BilderBox
18.02.2017

E-Mail

Sollten Sie versuchen, einen Jugendlichen via E-Mail zu erreichen, dann gebe ich Ihnen einen guten Tipp: Schicken Sie sicherheitshalber eine SMS hinterher.

Flugzeug am Himmel / Bild: APA/dpa/Silas Stein
11.02.2017

Neid!

Und da liegt sie, die kleine Große, den Kopf auf meinem Schoß, und schläft, und mein erstes Gefühl ist: Ach, wie süß. Und das zweite: Neid!

Konzentrierte Schülerin / Bild: (c) Clemens Fabry
04.02.2017

Keine gute Schülerin

Heute widme ich meine Kolumne zum Semesterende all jenen Schülern, die ihre Eltern zur Verzweiflung treiben, weil sie nichts lernen. Ich weiß, wie es euch geht.

Kaffeehaus / Bild: APA
28.01.2017

Überall Fehler

ÜberallFehler: Da serviert die Kellnerin eine Melange, obwohl ein Espresso bestellt worden ist, die Trafikantin gibt falsch heraus, und an der Garderobe werden Regenschirme verwechselt.

21.01.2017

Wann kennen wir einen Ort?

Wenn wir den Stadtplan zu Hause lassen können? Oder wenn wir wissen, wo im nächsten Supermarkt die Milch steht? Übers Reisen.

Bild: Imago
14.01.2017

Der Tod und der Sessel

Und dann steht der leere Sessel vor der Tür, und ich denke mir: wie ungemütlich – als ob es zum Sterben einen gemütlichen Platz brauchte.

07.01.2017

Renovierungsarbeiten

Wenn mein Mann aus dem Keller zehn Liter Farbe holt, kommt er drei Stunden später mit 15 Litern zurück, 150 Euro ärmer, und die Feuerwehr ist involviert.

23.12.2016

Unsere großartigen Töchter

Weil Weihnachten das Fest der Liebe ist, darf ich ausnahmsweise ein bisschen kitschig werden. Über unsere beiden großartigen Töchter.

17.12.2016

Was mache ich mit den Lexika?

Nein, ich bin noch nicht fertig mit Wegwerfen. Jetzt sind nämlich die Bücher dran. Als Erstes die Ratgeber. Aber was mache ich mit den Lexika?

10.12.2016

Aus, Schluss, weg damit!

Ich räume auf, ich miste aus, ich werfe den ganzen Krempel auf den Müll. Erst dann kann Weihnachten kommen.

03.12.2016

Ein verwaistes Büro

Und dann sind die Schreibtische leer, im Eck hängt ein vergessener Schal und im Kühlschrank stockt der letzte Liter Milch. Über ein verwaistes Büro.

Bild: (c) Clemens Fabry
26.11.2016

"Check Your Privilege"

Ich bin politisch korrekt, auch wenn das nicht mehr politisch korrekt sein sollte. Deshalb stelle ich in dieser Kolumne die Phrase "Check Your Privilege" vor.