Die Luxusautos der Fußball-Stars

Cristiano Ronaldo und sein Bugatti: Nach dem Europameister-Titel hat sich der Real Madrid-Star einen von nur 150 gebauten Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse als Gebrauchtwagen gegönnt. Der Supersportler kostet knapp zwei Millionen Euro.

instagram/cristiano

Deutlich günstiger ist da das dunkelgraue Mercedes-AMG GL3 63 S Coupé, das Ronaldo sich kürzlich zugelegt hat. Der 585 PS starke Benz ist das brutalste SUV seiner Klasse.

instagram/cristiano

Inzwischen mattweiß foliert ist, einer von nur 599 gebauten Ferrari 599 GTO. Der Wert des Boliden liegt inzwischen bei rund 500.000 Euro gestiegen.

instagram/cristiano

Das neue Dienstauto von David Alaba beim FC Bayern München ist einen Audi S8 plus. Die Sportlimousine mit 605 PS starkem 4.0-TFSI-Motor beschleunigt in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Audi

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 305 Stundenkilometer. Rund 145.000 Euro ist der Dienstflitzer des 24-jährigen Verteidigers bei FC Bayern München wert.

Audi

Auch privat bleibt der Bayern-München Spieler Audi treu: Gerne posiert er vor seinem Audi RS7 Sportback.

instagram/da_27

Der nächste Austro-Kicker hat gleich einen ganzen Fuhrpark am Start. Marko Arnautovic hat neben seinem mattrot folierten BMW X6 M von Mansory auch den für Fußballer fast schon obgliatorischen Bentley Continental GT, ein Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé und ...

arnautovic_10

... einen Ferrari F12 Berlinetta für die wenigen Sonnentage in England.
 

arnautovic_10

Der ehemalige Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, Marc Janko, hat den Jaguar XE getestet. Ob er sich die sportliche Limousine auch zugelegen wird, bleibt vorerst sein Geheimnis.

instagram/marcjanko

Mesut Özil, der aktuell beim FC Arsenal unter Vertrag steht, hat sich offensichtlich auch gerade einen neuen Schlitten gegönnt. Der Wahl-Londoner posiert jedenfalls vor einem brandneuen Mercedes E 400 Coupé.

instagram/m10_offical

Jérôme Boateng macht's vor: Die obligatorische Mercedes G-Klasse gehört in die Garage jedes Fußballers. Besonders beliebt ist der Mercedes-AMG G 63 – natürlich nicht von der Stange, sondern ordentlich gepimpt.

instagram/jeromeboateng

Lukas Podolski verabschiedet sich aus der deutschen Nationalelf – treu bleibt er aber seinem grauen Mansory Stallone.

instagram/poldi_official

Die Basis für den Stallone ist ein Ferrari F12 Berlinetta, von Mansory aufwendig umgebaut. Dazu gehört ein auffälliges Bodykit und eine Leistungssteigerung von 740 PS auf 775 PS

instagram/poldi_official

Der ehemalige Superstar Samuel Eto'o ist einer der größten Autofans unter den Fußballern, was seine exquisite Auswahl an Autos eindrucksvoll belegt. Hier mit einem Bugatti Veyron.

instagram/setoo9

Der Kameruner fährt einen Mansory Stallone auf Basis eines Ferrari 599 GTB, einen von nur 77 gebauten Aston Martin One-77 (Bild) und einen Rolls-Royce Wraith.

instagram/setoo9

Exzellenten Autogeschmack beweist auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimović. Neben einem 887 PS starken Porsche 918 Spyder, besitzt er einen superseltenen Ferrari Enzo.

ibrahimovic10

Der italienische Fußballer Mario Balotelli fährt selbstverständlich Ferrari. Seinen F12 Berlinetta hat er veredeln lassen. Vorher fuhr er einen Bentley Continental Supersports im Tarnlook.

instagram/mb459

Zum Abschluss bleibt nur noch zu sagen: Eigenlich ist der fahrbare Untersatz ja egal, Hauptsache das Teamwork passt!

dragovic6
Kommentar zu Artikel:

Die Luxusautos der Fußball-Stars

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.