Die wertstabilsten Autos 2020

Opel Karl

Unter den kleinsten Autos hat der Opel Karl mit Ein-Liter-Motor die Nase vorn. Wer ihn heute für 9500 Euro kauft, erziele 2020 noch 57 Prozent des ursprünglichen Preises. Der Restwert beträgt 5130 Euro. So lautet die Vorhersage, der auf Restwertprognosen spezialisierten Marktforscher von Bähr & Fess.

Opel

Mini One

Die Berechnungen der Experten werden seit 2010 in regelmäßigen Abständen erstellt, liegen dem "Focus Online" vor. Ermittelt werden immer die Sieger in zwei Kategorien: Relative Restwertriesen (in Prozent) und absolute Restwertriesen (in Euro). Als Bemessungsgrundlage dienen deutsche Verkaufspreise. Traditionell mit großer Wertstabilität wartet der Kleinwagen Mini auf...

Mini

...in der Prognose kommt er auf 56,5 Prozent. Das heißt Neupreis: 17.700 Euro; Wert 2020: 10.000 Euro, Wertverlust: 7700 Euro.

Mini

Mini Clubman

Auch in der Kompaktklasse ist mit dem Clubman One ein Mini auf Rang eins (58 Prozent). Neuwagenpreis: 22.200 Euro, Wertverlust: 9324 Euro, Restwert 2020: 12.876 Euro.

Mini

Audi A5 2.0 TDI Sportback

Mittel- bis Oberklasse werden von den deutschen Premiummarken dominiert: Der Audi A5 Sportback (54 Prozent) den Anfang. Dabei geht es noch um das alte Modell, bei der zweiten Generation (hier im Bild) steht der Sportback noch in den Startblöcken. Neupreis: 40.850 Euro, Wertverlust: 18.891 Euro, Restwert 2020: 22.059 Euro.

Audi

Mercedes E-Klasse, 200 D als T-Modell

Ein Kombi der E-Klasse des Jahrgangs 2016 ist 2020 noch 51,5 Prozent seines Kaufpreises wert. Bei einem Neuwagenpreis von 47.713 Euro wären das noch 24.572 Euro, bzw. ein Verlust von 23.141 Euro.

Mercedes

Porsche Panamera 4S

Ein Exemplar der 113.027 Euro teuren Business-Limousine kommt im Jahr 2020 noch auf 49 Prozent des Kaufpreises, das sind 55.383 Euro. Trotz schmerzlichem Wertverlust ist es der Klassenbestwert.

Porsche

BMW i3

Bei Elektroautos / Plug-In-Hybriden belegen der Smart Electric Drive und der BMW i3 mit Range Extender den ersten Platz.

(c) obs/BMW Group/c quadrat photography (c quadrat photography)

Mercedes S-Klasse, Hybrid

Auch in der Oberklasse gibt es ein respektables Ergebnis für alternative Antriebe: Es siegt die Mercedes S-Klasse als Hybrid.

 

Porsche Boxster 718

Der neue Porsche Boxster 718 mit dem viel diskutierten Vierzylindermotor bleibt nach Ansicht der Restwert-Experten dennoch heiß begehrt und ist der Sportwagen mit dem geringsten Wertverlust in Prozent.

Porsche

Nissan 370 Z Coupé

Anders sieht es beim absoluten Wertverlust aus: Hier kann das Nissan 370 Z Coupé das Rennen für sich entscheiden.

Nissan

Audi Q7

Bei den großen SUV setzt sich der Audi Q7 durch. In drei Jahren ist er noch 52,5 Prozent des heutigen Preises wert. Berechnet haben die Experten das für die Version mit 3.0 TDI ultra quattro. Der Wagen verliert in vier Jahren von 58.800 Euro Kaufpreis genau 27.930 Euro.

Audi
Kommentar zu Artikel:

Die wertstabilsten Autos 2020

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.