Auf dem Feld des Kompaktvans eine überragende Größe: Ford Grand C-Max, hier gerade auf Durchzug geschaltet. / Bild: (c) Juergen Skarwan

Ford Grand C-Max: Kein enger Freund der Familie . . .

. . ., sondern ein äußerst geräumiger: Im Grand C-Max lässt Ford die Qualitäten des guten, alten Family-Vans in kompakter Größe noch einmal hochleben: Schiebetür meets Fahrspaß.

F-Pace: Die ersten Bilder des ersten SUV von Jaguar

galerieDie Bilder zeigen die Tests, denen der Jaguar-SUV unterzogen wurde. Dabei musste er bei Temperaturen von 40 Grad minus bis 50 Grad plus ertragen. 

Alfa Romeo Giulia: Spät, aber wie neugeboren

galerieGiulia erlöst die Alfa-Romeo-Gemeinde: Die richtige(n) angetriebene(n) Achse(n), ordentliche Motoren und das passende Aussehen dazu. 


Tesla: Der vernünftigste Sportwagen der Welt

 Viele halten ihn außen für einen Jaguar, innen ist er auf jeden Fall in Bezug auf die Beschleunigung ein Lamborghini: der Tesla P85D. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
700 PS, von null auf 100 km/h in drei Sekunden – der Tesla P85D ist ein Rennauto, getarnt als Familienlimousine. Dabei fährt man rein elektrisch, sparsam und umweltfreundlich. |71 Kommentare

VW ist größter Autokonzern der Welt

Bild: (c) APA/EPA/JULIAN STRATENSCHULTE
Die Verkäufe in der Industrie sinken, doch Volkswagen verliert weniger als Toyota und ist damit zum ersten Mal größter Autokonzern der Welt. Gut verdient hat Ford. |19 Kommentare

Rekordstrafe für Fiat Chrysler wegen fehlender Rückrufe

Das italienisch-amerikanische Unternehmen muss 105 Millionen Dollar Strafe zahlen.


Mit eingebauter Sonnenseite

Alter Bekannter, ewig frisch: BMW 3er. / Bild: (c) Fabian Kirchbauer/Werk
ie vielleicht kompletteste Baureihe überhaupt: BMWs aktuelle 3er-Generation erhält einen letzten Schliff. 

Kawasaki Z300: So klein und schon eine Z

Knapp 40 PS, die aussehen wie das Dreifache: Kawasaki Z300 nebst mäßig gefordertem Reiter. / Bild: Die Presse
Große Optik für kleinen Hubraum: Die Kawasaki Z300 lockt junge Einsteiger, die von Superbikes träumen. 

Der Wind kann blaumachen

Einmal vollsaugen und dann geht es bis zu 50 Kilometer rein elektrisch: der neuen Passat GTE. / Bild: Werk
VW setzt den Passat mittels Plug-in-Hybrid-Technik unter Teilzeitstrom. Mit 219 PS Systemleistung soll eine Gesamtreichweite von rund 1100 Kilometern drin sein. |18 Kommentare

Schwung der Fifties: Schaulaufen auf dem Radlweg

Rollermarke Lohner  / Bild: (C) Pichler
Die Wiederbelebung der österreichischen Rollermarke Lohner beginnt mit einem Strawanzer, der unter extravagantem Design die Annehmlichkeiten eines E-Bikes bietet. 

Honda HR-V: SUV, Coupé und Minivan in einem

Honda HR-V / Bild: (C) Werk
Honda setzt bei der Wiederbelebung des HR-V außen wie innen neue stilistische Zeichen. Der subkompakte Cross-over bietet alles außer – vorerst – Allradantrieb. 

Fiat 500: Alles anders geblieben, mille grazie!

Fiat 500 / Bild: (C) Werk
Die drollige Kugel wurde rundum modernisiert – außer beim Styling, an dem die Fans aber ohnehin nichts auszusetzen hatten. 

Mercedes S-500: Das Coupé für die Kaiser von China

Mercedes S-500 / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Wenn S bei Mercedes für die Meisterklasse steht, ist das Coupé das mobile Elysium. An diesem Ort funkeln Swarovski-Kristalle und duftet es aus massivmetallenen Lüftungsdüsen. |17 Kommentare

Börsencrash bremst den Autoabsatz

Bild: (c) Bloomberg (Buddhika Weerasinghe)
Die Konsumenten haben nun kein Geld für teure Autos – die deutschen Premiumhersteller Mercedes, BMW und Audi spüren schon die Zurückhaltung – ihre Aktien verlieren an Wert. |13 Kommentare

BMW: Ein bayerischer Roadster auf Ducati-Jagd

 Telelever ist entsorgt: die hochdynamische BMW R1200R mit 125-PS-Boxer. / Bild: (c) Werk
Kaum wiederzuerkennen, wenn man pausiert hat: der neue Boxer-Roadster von BMW. 

Audi A7: Der sinistre Abgang des Lord Helmchen

 Zum Flughafen? Warum nicht gleich ans kontinentale Ziel im opulent ausgerüsteten Audi A7? Geleuchtet wird in LED, geblinkt progressiv, eine Straßenattraktion ersten Rangs. / Bild: (c) Skarwan
Genau die Extraportion Charisma, die dem reinen Business-Format fehlt: Mit dem A7 pflegt Audi Opulenz und Eigenart in der Oberklasse. Szenenapplaus für Inneneinrichtung, Motor und Blinken in Formvollendung. |15 Kommentare

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden