Demos in Deutschland: ''Fukushima mahnt - AKW abschalten''


(c) EPA (HERBERT KNOSOWSKI)
Bild 1 von 10

An den Anti-Atomkraft-Demonstrationen in den vier größten Städten Deutschlands haben sich am Samstag nach Angaben der Veranstalter insgesamt rund 210.000 Menschen beteiligt.

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) APA/EPA/SEA SHEPHERED / HANDOUT (SEA SHEPHERED / HANDOUT)Delfinjagd
Tierschützer kritisieren Gemetzel in Japan
Porbeagle shark, Canada / Bild: (c) 10759 (Doug Perrine)Artenschutz
Gewinner und Verlierer des Jahres 2013
Bild: (c) REUTERS (David W Cerny / Reuters)Bienen dienen
Honig als Verschmutzungs-Indikator
Bild: (c) Dietmar Nill (Dietmar Nill)Fledermaus
Ein High-Tech-Säugetier
Speiseplan
Erobern Würmer die Teller Europas?
A miner takes a short break inside an unregulated coal mine in Sabinas / Bild: (c) REUTERS (STRINGER Mexico / Reuters)Earth Day
Die Erde und wie der Mensch auf ihr lebt
Bild: (c) REUTERS (JOSE LUIS SAAVEDRA)Chile
Tonnenweise tote Schrimps bedecken Strand
Schweiz
Solar-Skilift verblüfft Experten
Bild: (c) AP (Sara Francis)Alaska
Gestrandete Shell-Bohrinsel abgeschleppt
Bild: (c) AP (Denis Sinyakov)Klettertour
Greenpeace-Protest gegen Öl-Bohrungen in der Arktis
Bild: (c) AP (Abdeljalil Bounhar)Kraft der Sonne
Solar-Flugzeug landet in Marokko
''Solar Impulse''
Der Solarflieger aus Karbonfasern
USA
Amerikas ''giftigste Stadt'' verschwindet von der Karte
Bild: (c) APSea Shepherd
Der Krieg der Tierschutz-Rowdys
Bild: (c) Franz Kovacs''Sieben Waldwunder''
Mangroven, Störche und Giganten
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
16 Kommentare
Gast: cives iratus
27.03.2011 15:47
0

Dreht den Atomkraftgegnern den Strom ab!

Wenn wir allen Atomkraftgegnern (und nur diesen) den Strom für immer abdrehen, brauchen wir keine AKW mehr! Ich halte diese Lösung für die beste.

Gast: Morgenthau
27.03.2011 11:45
0

Warum nur in Deutschland?

Warum werden solche Demos nur in Deutschland organisiert?

Antworten Gast: pensador
27.03.2011 14:31
1

Re: Warum nur in Deutschland?

Weil dort der Hang zu Realitätsverlust und nationalem Masochismus am stärksten ausgeprägt ist.

Antworten Antworten Gast: Gera
28.03.2011 18:53
0

Re: Re: Warum nur in Deutschland?

Die Bildung der Bürger ist erheblich höher als in anderen Staaten.

Re: Warum nur in Deutschland?

Deutscher Sonderweg Mr. Morgenthau^^

Gast: pensador
27.03.2011 11:15
3

Demos immer mit dem gleichen Ziel

Anti-Atombomben-Demos (natürlich nur gegen die westlichen A-Waffen) in den 50-ern, dann Demos gegen Raketenrüstung (nur gegen die amerikanische), dann gegen den Vietnamkrieg
(natürlich nicht gegen den kommun. Überfall auf Südvietnam), dann gegen den NATO-Nachrüstungsbeschluss (nichts gegen die Sowjetraketen) usw. usw.
Jetzt für die Schwächung der westlichen Wirtschaft durch "Ausstieg".
Es gibt immer was zum Demonstrieren, Hauptsache es schwächt den Westen, seine Werte, seine Lebensform, seine Verteidigungskraft und seine Wirtschaftsgrundlagen.

Re: Demos immer mit dem gleichen Ziel

Am Rathausplatz gegen die Raketen von Kim Il-sung zu demonstrieren oder sich beim linken Nachbarn zu beschwerden, dass der rechte Nachbar den Zaun umgefahren hat, macht auch ur viel Sinn.

Kopfschüttel!

Gast: pensador
27.03.2011 11:11
0

Demos immer mit dem gleichen Ziel

Anti-Atombomben-Demos (natürlich nur gegen die westlichen A-Waffen) in den 50-ern, dann Demos gegen Raketenrüstung (nur gegen die amerikanische), dann gegen den Vietnamkrieg
(natürlich nicht gegen den kommun. Überfall auf Südvietnam), dann gegen den NATO-Nachrüstungsbeschluss (nichts gegen die Sowjetraketen) usw. usw.
Jetzt für die Schwächung der westlichen Wirtschaft durch "Ausstieg".
Es gibt immer was zum Demonstrieren, Hauptsache es schwächt den Westen, seine Werte, seine Lebensform, seine Verteidigungskraft und seine Wirtschaftsgrundlagen.

"Atomausstieg"

Man muss sich doch klar vor Augen halten, das der Atomausstieg, so wünschenswert er auch für "viele" Bürger der BRD sein mag, nicht von jetzt auf nachher, über die Bühne laufen kann. Noch und auch für einen längeren Zeitraum, fehlt eine Flächendeckende, wie auch Kostengünstige Alternative, zu dieser Energieversorgung. Auch wenn diese eines Tages vorhanden sein sollte, vollständig auf die Kernenergie, wird man "nicht verzichten" können. Dies "dürfte" den Grünen, genauso bewusst, wie den Genossen in der SPD.
Einmal an der Macht, geht doch alles seinen gewohnten Gang!

Antworten Gast: Dieser Gastname kann nicht verwendet werden.
27.03.2011 17:47
0

"Kostengünstige Alternative"

Wieso muss die Alternative kostengünstig sein, Atomkraft ist es doch auch nicht?
Und wenn man auch nur die unmittelbaren Kosten der Atomkraft in den Strompreis einrechnen würde, wäre jetzt schon jegliche alternative Energieform günstiger.

Ergo: Kostenwahrheit statt "Billiglüge", dann ist die Atomkraft schnell Schnee von gestern...

Gast: never green
26.03.2011 20:32
3

Wie viele AKWs hat Deutschland nach Rot/Grün?

War bei den Deutschen nicht der grüne Joschka mit am Ruder?
Na klar.
Deutschland hat eindeutig gezeigt, dass die Grünen einmal an der Macht einen Dre ck zusammenkriegen.

Gast: pensador
26.03.2011 19:18
8

Hirnabschalter

Sollte für die Kernkraftgegner problemlos sein, die Kernkraftwerke abzuschalten.
Beim Abschalten ihres Hirns waren sie ja bereits erfolgreich.

Heuchler

Da sind sie wieder alle versammelt die am lautesten brüllen wenn man ihnen den Strom für die Stereoanlage, den PC und den TV abschaltet. Lediglich zu ignorierende Heuchler.

Gast: Österreicher!
26.03.2011 18:11
4

Strom der Demonstranten bitte abschalten.

Es sind eh immer dieselben. Gegen Hainburg waren sie, gegen Atomstrom, gegen Windräder.
Also, den Strom bei den Demonstranten zuhause bitte abschalten und Kerzen kaufen lassen.

Re: Strom der Demonstranten bitte abschalten.

kerzen? sind sie verrückt? die produzieren das KLIMAGIFT CO2

Antworten Antworten Gast: Österreicher!
27.03.2011 22:06
0

Re: Re: Strom der Demonstranten bitte abschalten.

Da haben Sie auch wieder recht.
Vielleicht wäre das die Lösung?
Einfach den Schas anzünden.
Produziert ja bekannterweise auch Licht.

AnmeldenAnmelden