Jäger schoss in Südsteiermark Kollegen in die Brust

12.12.2012 | 16:20 |   (DiePresse.com)

Ein 52-Jähriger geriet bei einer Treibjagd in die Schusslinie seines 35-jährigen Jagkollegen. Er musste im LKH Graz notoperiert werden.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Zu einem Jagdunfall ist es am Mittwoch in der Südsteiermark gekommen. Bei einer Treibjagd schoss ein 35-jähriger Jäger mit einer Bockflinte auf einen Hasen, traf aber einen Kollegen in die Brust. Das 52-jährige Opfer wurde schwer verletzt und musste am LKH Graz notoperiert werden.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 9.15 Uhr in Langegg (Bezirk Leibnitz) auf einer genehmigten Gemeindejagd mit über 20 Teilnehmenden. Ein 52-jähriger Weinbauer war bei der Nachsuche nach verletzten Tieren aus der Linie ausgeschert und wollte später, offenbar ohne sich bemerkbar zu machen, wieder der Gruppe anschließen. Dabei geschah das Unglück: Ein 35-jähriger Kollege, ebenfalls Weinbauer, schoss auf einen Hasen, der 52-Jährige geriet in die Schusslinie und wurde von Teilen der Schrotladung aus etwa 25 Metern Entfernung im Brustbereich getroffen. Wie der Schütze bei der Einvernahme beteuerte, sei der Getroffene nicht sichtbar gewesen und offenbar im Moment der Schussabgabe hinter einer Kuppe hervorgetreten.

Der Schwerverletzte wurde ins Universitätsklinikum Graz gebracht, wo er sofort operiert wurde und in der Intensivstation in Behandlung ist. Wie es hieß, war auch der Herzbeutel verletzt worden. Sowohl Schütze als auch Opfer gelten laut Polizei als erfahrene Jäger.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

5 Kommentare

weinbauern

sollte man nur nach einem alkotest an die flinte lassen.

Irgend etwas dürfte da nicht stimmen!

Möge der Jagdverband noch so oft die großartige Ausbildung der Jäger huldigen.

eh super !


Na Bumm...

...um 9:15 scho an Rausch? A schena Hoos.

Tja, das war dann wohl der Riesenosterhase auf den der Superwaidmann geballert hat! Oder welcher Hase wird schon 1,70 groß?

"Joooo, des ist der steirische Brauch!(Hirnambutier!)"

Alkohol und Waffengebrauch sind eh keine gegenseitigen Ausschließungsgründe?

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    05:00
    Wien
    14°
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    14°
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden