Zwei Hunde verletzen Mühlviertler schwer

30.12.2012 | 17:22 |   (DiePresse.com)

Die Schäferhund-Dobermann-Mischling haben den 63-Jährigen am Samstagvormittag attackiert. Sie haben ihm ein Ohr abgebissen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Zwei Schäferhund-Dobermann-Mischlinge haben Samstagvormittag im Bezirk Freistadt einem 63-jährigen Mann ein Ohr abgebissen und ihn am ganzen Körper schwer verletzt. Das berichtete der ORF Oberösterreich Sonntagnachmittag. Der Mühlviertler wollte einer 52-jährigen Nachbarin bei der Reparatur eines Autos helfen, als ihn ihre Hunde plötzlich anfielen.

Als der 63-Jährige gegen 11.40 Uhr den Hof der Frau betrat, attackierten ihn die Tiere. Die Besitzerin bemerkte den Zwischenfall und stellte sich zwischen den Mann und die Vierbeiner. Sie ließen daraufhin von ihm ab und liefen zurück ins Haus. Das Bissopfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Freistadt gebracht und anschließend ins AKH Linz eingeliefert. Laut Auskunft des Spitals ist das Ohr nicht mehr aufgetaucht.

Die Hunde dürften durch eine Tür, die nicht richtig geschlossen war, ins Freie gelangt sein. Die 52-Jährige wird angezeigt.

 

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

6 Kommentare

hunde und ihre halter schwerstens finanziell bestrafen

für die opfer kräftige finanzielle kompensation und schmerzensgeld.

bis denen die lust auf hunderln vergeht.


Re: hunde und ihre halter schwerstens finanziell bestrafen

genau, vor allem die hunde schwerstens finanziell bestrafen, bis...

Re: hunde und ihre halter schwerstens finanziell bestrafen

Naja, die Hunde gehören nicht bestraft. Die sind Ungeziefer und gehören abgeknallt. Aus.

Beide Hunde abknallen. Besitzer die Kugeln und die Fahrzeit in Rechnung stellen. Fertig.


2 5

Die Namen der beiden Hunde sind übrigens Mike und Tyson!


schon nett,

wenn die Foren-Obermoralapostel dann billige Witze auf Kosten von verletzten Menschen machen. Bröckelt da nicht ein wenig der Gutmenschen-Lack?

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    00:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden