Navi leitet deutschen Pkw-Lenker in Tirol auf Loipe

24.02.2013 | 10:42 |   (DiePresse.com)

Als der Fahrer den Irrtum bemerkte, wollte er wenden und rutschte mit dem Auto über einen Abhang.Es gab weder Sachschaden am Pkw noch wurde der Lenker verletzt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ein deutscher Pkw-Lenker ist am Samstag in Tirol von seinem Navigationsgerät mit dem Fahrzeug auf eine Langlaufloipe geleitet worden. Der Mann wollte dem auf der Fernpassbundesstraße (B179) bei Tarrenz (Bezirk Imst) herrschenden Kolonnenverkehr über eine andere Route ausweichen. Als er seinen Irrtum bemerkte, wollte er sein Auto wenden, rutschte aber über einen Abhang, teilte die Polizei mit.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr. Der Deutsche wollte auf dem im Winter als Loipe präparierten Feldweg umkehren. Mithilfe einer Pistenraupe wurden der Mann und sein Fahrzeug aus der misslichen Lage befreit. Es entstand weder Sachschaden am Pkw, noch wurde der Lenker verletzt.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

14 Kommentare

Dumm, Dümmer...

...Mensch

5 4

Nur die Dümmsten

schalten das Navi ein und ihr Hirn aus (falls überhaupt vorhanden ).

5 19

der übermensch

braucht ein navi? dachte die herrenrasse sei über sowas erhaben...

Re: der übermensch

Haben Sie das auch schon mit Ihrem Pfleger diskutiert?

6 2

Re: der übermensch

Sollte das lustig sein?

11 2

Re: der übermensch

Auch Deutschen-Hass ist Rassismus! Ekelhaft...

Re: der übermensch

Ich hoffe, Sie sind in guter Verwahrung!

China - Reissack - aufgeplatzt


Re: China - Reissack - aufgeplatzt

... Es entstand weder Sachschaden am Pkw, noch wurde der Lenker verletzt.

Also gewissermassen: Reissack umgefallen, aber nicht aufgeplatzt :)

Recht so!

"Der Mann wollte dem auf der Fernpassbundesstraße (B179) bei Tarrenz (Bezirk Imst) herrschenden Kolonnenverkehr über eine andere Route ausweichen."

Ja, die Typen kennen wir!
Brettern mit Karacho durch unsere Wohnsiedlung mit ausgewiesener 30er Begrenzung, beim für Autos gesperrten Spazierweg wird von den "reisenden Wintersportlern" der Gattern abmontiert, damit sie keine Zeit im Stau verlieren...

Das Erlebnis vergönn ich dem Herrn und mögen noch viele seinem Beispiel folgen!


Re: Re: Recht so!

Naja, DER wollte offensichtlich nicht eine Kolonnenfahrt zu Lasten der Anwohner abkürzen!
Und zum Glück auch nicht wirklich etwas passiert!

perfekte Technik und die Realität

Tja, wer nur, ohne "mitzudenken" nur dem Navi traut, muss mit solchen Zwischenfällen rechnen. perfekte Technik gibt es "noch" nicht...

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    02:00
    Wien
    19°
    Steiermark
    16°
    Oberösterreich
    16°
    Tirol
    16°
    Salzburg
    14°
    Burgenland
    19°
    Kärnten
    16°
    Vorarlberg
    16°
    Niederösterreich
    16°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden