Navi leitet deutschen Pkw-Lenker in Tirol auf Loipe

Als der Fahrer den Irrtum bemerkte, wollte er wenden und rutschte mit dem Auto über einen Abhang.Es gab weder Sachschaden am Pkw noch wurde der Lenker verletzt.

GLETSCHERLOIPE AM DACHSTEIN
Schließen
GLETSCHERLOIPE AM DACHSTEIN
Symbolbild – APA

Ein deutscher Pkw-Lenker ist am Samstag in Tirol von seinem Navigationsgerät mit dem Fahrzeug auf eine Langlaufloipe geleitet worden. Der Mann wollte dem auf der Fernpassbundesstraße (B179) bei Tarrenz (Bezirk Imst) herrschenden Kolonnenverkehr über eine andere Route ausweichen. Als er seinen Irrtum bemerkte, wollte er sein Auto wenden, rutschte aber über einen Abhang, teilte die Polizei mit.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr. Der Deutsche wollte auf dem im Winter als Loipe präparierten Feldweg umkehren. Mithilfe einer Pistenraupe wurden der Mann und sein Fahrzeug aus der misslichen Lage befreit. Es entstand weder Sachschaden am Pkw, noch wurde der Lenker verletzt.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Navi leitet deutschen Pkw-Lenker in Tirol auf Loipe

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen