Unfall auf A2 in bei Wöllersdorf: Sperre aufgehoben

28.03.2013 | 14:44 |   (DiePresse.com)

Ein Lkw und ein Pkw sind in Fahrtrichtung Graz kollidiert. Der Tank des Lastwagens ist beschädigt. Die Sperre wurde nach zwei Stunden aufgehoben.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Ein Lkw und ein Pkw sind Donnerstagmittag auf der Südautobahn (A2) in Niederösterreich kollidiert, teilte die Asfinag mit. Die A2 musste bei Wöllersdorf in Fahrtrichtung Graz gesperrt werden, der Verkehr werde dort ab- und bei Wiener Neustadt West wieder aufgeleitet. Gegen 14 Uhr konnte die Sperre wieder aufgehoben werden, teilte die Asfinag mit.

Der Tank des Lastwagens war beschädigt, und die Fahrbahn daher stark mit Treibstoff verschmutzt. Laut "144 - Notruf NÖ" sollen insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt sein. Eine Person wurde leicht verletzt ins Spital eingeliefert.

 

(APA)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare
bergziege
28.03.2013 19:53
0

Es wundert mich gar nichts mehr

Ich war heute auf der Westautobahn unterwegs und konnte über die Fahrweise so mancher Leute nur mehr den Kopf schütteln. LKW's fahren auf ALLEN drei Fahrbahnen parallel, weil zwei überholen müssen! Sie schaffen es ohnehin nicht, blockieren aber die gesamte Autobahn. Abstand halten, blinken? Warum? Für viele Lenker ist das nicht notwendig. Alles umrahmt von den abwechslungsreichen Lärmschutzwänden. Nein, Autobahn fahren ist kein Vergnügen. Dass ständig Unfälle passieren, kommt nicht von ungefähr.

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    14:00
    Wien
    29°
    Steiermark
    29°
    Oberösterreich
    29°
    Tirol
    23°
    Salzburg
    27°
    Burgenland
    29°
    Kärnten
    29°
    Vorarlberg
    29°
    Niederösterreich
    23°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden