Wie man Gemüse zum Blubbern bringt

Ingrid Palmetshofer bietet in ihrem Blubbergarten Workshops zum Thema Fermentieren an. Mit dem Ansturm hat sie nicht gerechnet. Nach Gemüse und Kefir will sie nun Obst fermentieren.

Ingrid Palmetshofer
Schließen
Ingrid Palmetshofer
Ingrid Palmetshofer – (c) Clemens Fabry

Sauerkraut und Salzgurken. Das war es auch schon, was die österreichische Küche an milchsauer vergorenem Gemüse anzubieten hatte. Auf die Idee, auch noch ganz andere Gemüsesorten in Salzlacke einzulegen und fermentieren zu lassen, ist man bei uns lang nicht gekommen. Bis vor ein paar Jahren die Spitzengastronomie fermentiertes Gemüse, Pasten und Saucen für sich entdeckt hat. Schön langsam kommt die alte Küchentechnik aber auch in heimischen Privatküchen an, deren Besitzer es oft zuerst in amerikanischen und dann in deutschen Foodblogs entdeckt haben.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 636 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen