Kärntner liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Fast eine halbe Stunde lang narrte ein betrunkener Kärntner Autofahrer die Polizei. Dann gelang es, ihn aufzuhalten. Den Führerschein ist er los.

Symbolbild
Schließen
Symbolbild
Symbolbild – (c) APA/BARBARA GINDL

Ein 49-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land hat sich in der Nacht auf Dienstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war den Beamten wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Als sie ihn aufhalten wollten, gab der 49-Jährige Gas und flüchtete durch mehrere Wörtherseegemeinden, teilte die Polizei mit.

Drei weitere Streifen wurden angefordert, der Lenker fuhr jedoch weiter davon und versuchte sogar zwei Mal, einen Polizeiwagen abzudrängen. Nach fast einer halben Stunde gelang es, den Mann anzuhalten. Dem stark betrunkenen Lenker wurde der Führerschein abgenommen, er wird angezeigt.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Kärntner liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.