Bluttat mit zwei Toten in Niederösterreich

Eine 85-jährige Frau und ihr 83-jähriger Mann wurden in Traismauer von ihrem Sohn tot gefunden. Eine Schusswaffe war im Spiel, ermittelt wird in Richtung Mord und Suizid.

Eine Bluttat in Gemeinlebarn in der Stadtgemeinde Traismauer (Bezirk St. Pölten-Land) hat am Dienstagvormittag zwei Tote gefordert. Eine Frau (85) und ihr Mann (83) starben. Eine Schusswaffe war im Spiel. Das Landeskriminalamt Niederösterreich ermittle wegen Mordes und Selbstmordes, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner mit.

Die Bluttat war am späten Vormittag von einem Sohn entdeckt worden. Hinweise auf ein Motiv gibt es noch nicht. Die Ermittlungen der Mord- und Tatortgruppe des Landeskriminalamtes laufen.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Bluttat mit zwei Toten in Niederösterreich

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.