GTI-Treffen: Auto-Show am Wörthersee


(c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Bild 1 von 12

Auto-Tuner und VW-Fans aus halb Europa sind am vergangenen Wochenende nach Reifnitz am Wörthersee gekommen, um ihren motorigen Lieblingsgefährten zu huldigen.

Mehr Bildergalerien:

Jubiläum
900 Jahre Weingut Stift Klosterneuburg
OBER�STERREICH: FELS IN OBERTRAUN AUF HAUS GEST�RZT - EINE VERLETZTE / Bild: (c) APA/SALZI.AT/PHILIPP WIATSCHKA (SALZI.AT/PHILIPP WIATSCHKA)Obertraun
"Pkw-großer'' Fels stürzt auf Haus
NIEDER�STERREICH: GROSSBRAND AUF AREAL EINES REIFENH�NDLERS IN ST. VALENTIN / Bild: (c) APA/BEZIRKSFEUERWEHRKOMM. AMSTET (BEZIRKSFEUERWEHRKOMMANDO AMSTETT)Reifen in Flammen
Riesige Rauchsäule über St. Valentin
Bild: (c) Michele Pauty (Michele Pauty)One People's Public Trust
''Diplomatischer Landsitz'' im Waldviertel
NIEDER�STERREICH: HOCHWASSER IM RAUM SCHL�GLM�HL / Bild: (c) APA/EINSATZDOKU.AT (EINSATZDOKU.AT)Unwetter
Überflutungen in Österreich
Idan Vered Maccabi Haifa Testspiel OSC Lille vs Maccabi Haifa t�rkische und pal�stinensische Fa / Bild: (c) imago/PanoramiC (imago sportfotodienst)Bischofshofen
Tumult bei Testspiel
Bild: APA/GEORG HOCHMUTH''Austrian Rock''
Extremsportler brachte Boeing 777 ins Rollen
55. NARZISSENFEST IN BAD AUSSEE: CONCHITA WURST / Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)Narzissenfest
Conchita Wurst und drei Millionen Blüten
NIEDER�STERREICH: WEISSE TIGER-F�NFLINGE IM ´WEISSEN ZOO´ KERNHOF / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)Tiger-Fünflinge im ''Weißen Zoo''
Lali, Lela, Lila, Lulu und Obama
NIEDER�STERREICH: HOCHWASSER IM RAUM LILIENFELD / Bild: (c) APA/BFKDO LILIENFELD/OBI CHRISTI (BFKDO LILIENFELD/OBI CHRISTIAN T)Bilder
Überschwemmungen in Ostösterreich
NIEDER�STERREICH: MASSENKARAMBOLAGE AUF DER A1 BEI ALTLENGBACH / Bild: (c) APA/�AMTC (�AMTC)Bilder
Karambolage auf der Westautobahn
THEMENBILD-PAKET: OSTERN / OSTEREIER / OSTEREIERF�RBEREI / Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)Eierfärben vor Ostern
30.000 Stück pro Stunde
Konzern leitete Plastik in die Donau / Bild: Universität WienBilder
Der Weg des Plastiks in die Donau
Waldbrand in Tirol
Kampf gegen Flammen im steilen Gelände
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)Eisenerz
Streifzug durch Österreichs ''älteste Stadt''
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
25 Kommentare
 
12

Wieso..

.. müsst ihr es hinnehmen das diese Wahnsinnigen jedes Jahr kommen und euch die Luft verpesten, Lärm machen, den Dreck zurücklassen u.s.w.
Seht das wirklich dafür, wenn Reifnitz anders nicht überleben kann versenkt es doch im See.

als Kärntnerin kann ich nur folgendes sagen:

99 % fürchten sich vor dem Einfall der gti-horden, die saufend, lärmend, ihren dreck auf die Straßen werfend, die region verwüsten und einen unerträglichen lärm verursachen. diejenigen, die es freut, sind die, die daran verdienen. also hotel- und pensionsbesitzer, würstelbudenbetreiber und zubehöranbieter. Tankstellen, und dann sind wir auch schon am ende derjenigen, die es begrüßen, dass dieser Irrsinn mittlerweile zwei Wochen lang Kärnten in einen dauerrallyezustand versetzt. keine Bürgerinitiative fruchtet, es regiert der schnöde Mammon und die Tatsache, dass verblödete autofreaks nichts anderes im Hirn haben als Gummi-gummi. hätten nur ihre Eltern selbiges verwendet!

Re: als Kärntnerin kann ich nur folgendes sagen:

Wenn es so wäre, wie Sie behaupten, gäbe es das GTI Treffen nicht mehr. Ich war mit meiner Familie zum Besuch dort und meine Beobachtungen decken sich überhaupt nicht mit den Ihren. Ihre Werungen sprechen ohnehin Bände, gelebte Intoleranz sozusagen. Es steht Ihnen völlig frei sich in aller Ruhe mit Ihren Goldhauben zu treffen, oder ähnliches. Dennoch sollte der Zugang Leben und leben lassen auch für Sie überlegenswert sein. Vor allem zumal der Geldsegen eine nicht gerade strukturstarke Regieon trifft und es bezüglich Sicherheit aus meiner Sicht ein relativ unproblematisches Großevent ist...

Gast: Ösi
21.05.2012 01:08
0

Ich fahr ja 'nen Scirocco! Aber meinen lieben Mitpostern sei gesagt: Das GTI-Treffen ist Kultur und somit Ausdruck unserer Überlegenheit gegenüber anderen Staaten in Europa.

Tschüssi

Re:

wie arm ist das denn, ein Auto als kulturelle Identifikation?

die deppen im depperlland.

schön, wenn zusammenkommt, was zusammengehört!

allein: könnten die nicht dauerhaft den rest der welt verschonen und auch künftig unter artgenossen verweilen?

Re: die deppen im depperlland.

Mir persönlich ist es wesentlich lieber, wenn junge Menschen damit beschäftigt sind viele Wochenenden an ihren Fahrzeugen zu schrauben und teilweise handwerliche Kunstwerke zu schaffen. Ob es einem gefällt sei dahin gestellt, Respekt verdient es allemal. Dass Sie dann das selbst erbaute in einer großen Sause mit Freude anderen zeigen wollen, bitte sehr...

Gast: rundundxund
19.05.2012 07:34
1

GTI Treffen passt zu Kärten

Doch wirklich schön wenn Klischees so perfekt bedient werden.

Gast: Kärnten-Urlauber
19.05.2012 01:03
0

Der Zusammenhang

Männer und Frauen haben oft verschiedene Hobbies.

Schon als Kinder spielen oft Mädchen lieber mit Puppen und Buben lieber mit Autos.

Später haben die Frauen ja auch die Kinder, und die Männer verdienen das Geld, indem sie viel mit ihrem Auto im Beruf herumfahren müssen.

Sie wie Frauen ihre Kinder gerne schön anziehen, malen Männer gerne ihre Autos schön an, und das kann man sich beim GTI-Treffen ansehen.

Im Urlaub kommen dann alle Zusammen, der Vater führt im schönen Auto mit seiner schönen Familie zum schönen Wörtersee auf Urlaub, dort ist es schon sehr schön.

Antworten Gast: sid
21.05.2012 15:28
0

Re: Der Zusammenhang

aha...und wo ist das Frauen-Treffen, wo 150.000 Frauen betrunken und jenseits jeglicher vernünftiger Verhaltensweisen, gröhlend ihre Kinder anziehen?

Denn das MUSS ich sehen!^^

Ich glaub eher, dass die teilnehmenden Pantoffelhelden mal DEN Mann spielen wollen, der sie zu Hause nicht sein können.

Gott Auto

wird in Kärnten gehuldigt. Möge der GTI lange leben, seine Kolben mögen sich unaufhörlich auf und ab bewegen und der Lack soll nie verblassen.
Amen

4

Idiotie ......

.... in Reinkultur ...

Wenn der Staat wissen will, wie viele gehirnamputierte es gibt.

Einfach am GTI-Treffen Besucher zählen.

Re: Wenn der Staat wissen will, wie viele gehirnamputierte es gibt.

Es mag schon sein, dass Vorurteile Ihr Leben mit stark beschränktem Horizont erheblich erleichtern, aber dennoch würde ich gerne wissen, welche Hobbys Sie so betreiben und warum das besser ist, außer natürlich, dass es Ihr Hobby ist?

Antworten Antworten Gast: sid
21.05.2012 15:30
0

Re: Re: Wenn der Staat wissen will, wie viele gehirnamputierte es gibt.

selbst wenn er Couch-Muster sammelt seh ich mir die lieber an......und ich mein das (traurigerweise) ernst.

Antworten Gast: ösi
18.05.2012 19:14
4

Re: Wenn der Staat wissen will, wie viele gehirnamputierte es gibt.

Oder die nächste Parlamentssitzung besuchen.

Gast: strelnikov
18.05.2012 18:02
3

Aufwertung

für ein Entwicklungsland wie Kärnten ist doch der Gummi, der für 3 Tage auf den Strassen liegt, eine Aufwertung.

Gast: vrh
18.05.2012 17:52
0

Und?

Nur weil ich ein Kind habe, heisst das nicht dass mir irgendwer vorschreiben muss, was ich zu tun habe....

Aber danke für den geistreichen Hinweis, Michael

Antworten Gast: sid
21.05.2012 15:34
0

Re: Und?

"Wer dort hingeht, insbesondere mit Kindern, sollte zumindest darauf hingewiesen werden.", hat Michael geschrieben.

Da sind sie (selbst mit Kind) nicht angesprochen worden.

Warum die Aufregung? Niemand schreibt ihnen was vor.

Bei allem Spass

aber das, was dort aufgeführt wird, und wie die dort gerade einmal postpubertären, teils alkoholisierten Jugendlichen mit ihren Autos rumbrettern, ist nicht unbedingt ungefährlich.

Genauso hat es auch schon beim Harley-Treffen Todesopfer, auch unter den Zusehern, gegeben, aber sowas wird anscheinend selten berichtet.

Wer dort hingeht, insbesondere mit Kindern, sollte zumindest darauf hingewiesen werden.

Re: Bei allem Spass

Ich halte die Wahrscheinlichkeit der Eigengefährdung bei solchen Veranstaltungen für signifikant höher als die Fremdgefährdung.
Da halte ich Flugshows in Punkto Fremdgefährdung für riskanter.

In Reifnitz fahren die Autos höchstens Schritttempo.
Die (in Anbetracht der geballten Massen relativ geringe Anzahl an) Unfälle und Verletzten gibt es außerhalb von Reifnitz. Es spricht also nicht wirklich etwas dagegen mit Kindern dort hinzusehen, aus meiner Sicht.

Re: Re: Bei allem Spass

Tut mir leid, da sind Sie aber schlecht informiert.

Im Zuge von Harley- und GTI-Treffen hat es bereits öfters Tote unter den Zusehern gegeben. Und da sind Opfer von rasenden GTIlern ausserhalb des Treffens noch nicht einmal mitgerechnet.

Gerade heute habe ich so einen Wahnsinnigen in seinem Polo GTI beobachten dürfen, der unter Missachtung sämtlicher Vorschriften ein Mehrfachüberholmanöver starten musste.

Re: Re: Re: Bei allem Spass

In Reifnitz zum GTI-Treffen überholt keiner mehrfach.
Mag sein, dass es Tote und Verletzte gibt aber wohl allermeistens durch Eigenverschulden.

Re: Re: Re: Re: Bei allem Spass

Irgendwie höre ich einen Freund von lauten Maschinen aus Ihnen, der jetzt mit Gewalt die GTIler verteidigen möchte.

Klar, schuld sind immer die anderen. Und wenn da so ein Blödmann einfach vor das Auto springt ...

Re: Re: Re: Re: Re: Bei allem Spass

Ich war einmal beruflich beim GTI-Treffen und war überrascht wie ausgelassen und im wesentlichen friedlich es dort zugeht. Wie gesagt, in Reifnitz ist es für Kinder garantiert ungefährlich. Da kann niemand schneller als Schritttempo fahren, weil es so überfüllt und voll ist. Da kostet das Einfahren in den Ort pro Tag 30 EUR. Das machen also dann auch nur die, die ihr Auto quasi ausstellen möchten.

Persönlich fahre ich weder GTI, noch VW noch habe mein Auto optisch auf 300 PS getuned, o.ä.

Ich sehe das nur etwas differenzierter, als gut und böse oder schwarz und weiß.

 
12
AnmeldenAnmelden