''Tomatina'': Zehntausende planschen in Tomatensoße


(c) REUTERS (HEINO KALIS)
Bild 1 von 12

Mit Essen spielt man nicht? Zehntausende Spanier und Touristen aus aller Welt haben diese These im ostspanische Bunol bei Valencia wieder einmal über Bord geworfen und die Stadt in ein Meer aus Tomatensoße verwandelt.

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) REUTERS (Mike Blake / Reuters)Bunter Hund
Das Tier, ein Kunstwerk
Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ EQ Images)Tierischer Flitzer
Marder stört Fußballmatch
Bild:  c REUTERS Michael Dalder Reuters Weißensee
Österreich schlägt Deutschland im ''Eishockey unter Eis''
Bild: (c) REUTERS (PETAR KUJUNDZIC)Jahr der Schlange
HNO-Akrobatik zum chinesischen Neujahr
Bild: (c) REUTERS (INA FASSBENDER)Rosenmontag in Deutschland
Putin als Tänzer, Brüderle als Straßenköter
Bild: (c) APA HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)(Un-)Wörter des Jahres
Rettungsgassen und Unschuldsvermuter
Bild: (c) AP (Lai Seng Sin)Marienerscheinung
Heiliger Fenster-Fleck in Malaysia
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/MEXICO)Nackt verpackt
Spencer Tunick fotografiert in Mexiko
Bild: © Daniel Nuderscher''Real Snake''
Computerspiel-Klassiker erwacht zum Leben
Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)Weltrekord
''Herminating'' auf dem Schulsportplatz
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/MEXICO)''Furry''
Menschen, die als Tiere leben
Bilder zum Betreten
''Magische Kunst'' in China
Bild: (c) REUTERS (PETR JOSEK)Olympia
Ein Doppeldecker macht Liegestütz
High-Heels-Run
Auf die Stöckel, fertig, los
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
11 Kommentare
Gast: Wasserlaeufer
01.09.2012 14:48
0 0

"Mit dem Essen spielt man nicht"

hoer ich heute noch meine Mutter sagen.

Und ein Food-Fight wie in den US
oder hier in Spanien ist eine schwere
Suende.

In lateinamerikanischen Laender ist
es auch ueblich das Innere des
Gebaecks (Pan) zu entfernen
und wegzuschmeissen.
Auch geht die Haelfte vom
Mittagstisch in den Mistkuebel.
Es gilt als unfein alles aufzuessen.
Auch bettelarme Leute
tun dies.
Was dann noch im Kuehlschrank
verrottet geht auf keine Kuhhaut.

Da denk ich mir dann immer:

"Gott wird euch ob solchem
Frevel strafen"!

http://www.youtube.com/watch?v=_wVuRdfDHbE

Antworten Gast: richtigsteller
03.09.2012 10:20
0 0

Re: "Mit dem Essen spielt man nicht"

Ohne Ihren religiösen Wahn zu kommentieren: was glauben Sie, was der Supermarkt Ihrer Wahl jeden Abend an Lebensmitteln einfach wegwirft?
Und?
Kaufen sie deswegen dort nicht mehr ein?

Diese Tomaten sind übrigens unverkäufliche 2. wahl...

Re: Re: "Mit dem Essen spielt man nicht"

Man muß eher einen sogenannten "Richtigsteller" kritisieren oder ihm gar widersprechen.

"Religiösen Wahn" vermag ich nicht zu erkennen - weil ich derselben Ansicht bin.
"Anständige Supermärkte" gibt es tatsächlich, aber gerade die werfen abends nichts fort, sondern sie informieren die sogenannten Tafeln, die sich dann solche noch gut verwertbaren Lebensmittel abholen.
"Tomaten zweiter Wahl" sind nur dort unverkäuflich, wo das Publikum so arrogant ist, dieses abzulehnen. Solchen Leuten wünsche ich von Herzen, daß sie auch einmal die "Erfahrung Hunger" machen dürfen.

Gast: Lady Madonna
31.08.2012 19:34
1 0

Die Sintflut möge uns erspart bleiben..

Herr, verzeih ihnen, denn "sie wissen nicht, was sie tun", Amen

Re: Die Sintflut möge uns erspart bleiben..

Zuvor aber möge der Herr sie noch lehren, "wie wirklicher Hunger" sich anfühlt.

Unser Gesellschaft scheint sehr krank zu sein

Weit mehr als man vermutet hat.

Re: Unser Gesellschaft scheint sehr krank zu sein

Wenn man sich ansieht, wieviel westliche Länder an Lebensmitteln wegwerfen, um die Preise künstlich oben zu halten während andere verhungern...

Gast: Bananenwegwerfer
30.08.2012 12:18
1 0

ganz simpel

So hält man die Tomatenpreise oben.

Antworten Gast: nor mativ
03.09.2012 10:21
0 0

Re: ganz simpel

Schönheitsfehler:
der Preis ist unten.
Tomaten kosten nichts.

Dekadenz pur!


Gast: Don Paradiso
29.08.2012 16:05
4 0

Na bravo!

So schlecht kann es den Spaniern nicht gehen..........

AnmeldenAnmelden