Londoner Kino führt "Ninja"-Aufpasser ein

Die unbezahlten Freiwilligen kriechen während des Films durch die Reihen und ermahnen ungezogene Gäste.

Schließen
Symbolbild – Die Presse

Dass die Briten großen Wert auf gute Manieren legen, ist bekannt - in London wird jetzt sogar auf die richtige Etikette beim Kinobesuch geachtet. Das "Prince Charles Cinema" hat kürzlich sogenannte "Ninja"-Aufpasser eingeführt. Diese sollen die Besucher während einer Filmvorstellung auf unehrenhaftes Verhalten hinweisen - Popcorn werfen, tuscheln, telefonieren.

Die unbezahlten Freiwilligen, gekleidet in schwarze Ganzkörperanzüge, kriechen während des Films durch die Reihen und ermahnen ungezogene Gäste mit sanftem Schulterklopfen oder einem Zischen, gefolgt von einer Erklärung für die Rüge - ganz pädagogisch. Bisher sollen es die Besucher mit Humor nehmen.

 

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Londoner Kino führt "Ninja"-Aufpasser ein

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen