Galerie merken

(Un-)Wörter des Jahres: Rettungsgassen und Unschuldsvermuter


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 14



Rudolf Muhr, Leiter der Forschungsstelle Österreichisches Deutsch der Universität Graz, hat wieder die (Un-)Wörter des zu Ende gehenden Jahres präsentiert. Die Wortschöpfungen wurden bei einer Internet-Wahl ermittelt. Sie werfen zum Teil einen augenzwinkernden Rückblick auf die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres.

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) REUTERS (Mike Blake / Reuters)Bunter Hund
Das Tier, ein Kunstwerk
Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ EQ Images)Tierischer Flitzer
Marder stört Fußballmatch
Bild:  c REUTERS Michael Dalder Reuters Weißensee
Österreich schlägt Deutschland im ''Eishockey unter Eis''
Bild: (c) REUTERS (PETAR KUJUNDZIC)Jahr der Schlange
HNO-Akrobatik zum chinesischen Neujahr
Bild: (c) REUTERS (INA FASSBENDER)Rosenmontag in Deutschland
Putin als Tänzer, Brüderle als Straßenköter
Bild: (c) AP (Lai Seng Sin)Marienerscheinung
Heiliger Fenster-Fleck in Malaysia
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/MEXICO)Nackt verpackt
Spencer Tunick fotografiert in Mexiko
Bild: © Daniel Nuderscher''Real Snake''
Computerspiel-Klassiker erwacht zum Leben
Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)Weltrekord
''Herminating'' auf dem Schulsportplatz
Bild: (c) AP (Alberto Saiz)''Tomatina''
Zehntausende planschen in Tomatensoße
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/MEXICO)''Furry''
Menschen, die als Tiere leben
Bilder zum Betreten
''Magische Kunst'' in China
Bild: (c) REUTERS (PETR JOSEK)Olympia
Ein Doppeldecker macht Liegestütz
High-Heels-Run
Auf die Stöckel, fertig, los
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
12 Kommentare

Experte

ist für mich das Unwort,

Mein Unwort des Jahres

"Reformpartner"

Traut sich da wer dran (politisch heikel)

Das
Unwort des Jahrzehnts ,
ein Unwort mit dem radikal Politik gemacht wird :

"Verschwörungstheoretiker"

mir fehlt mein Unwort des Jahres:

Parkraumbewirtschaftung

Aber mit diesem Unwort werden nur die Wienerinnen und Wiener bestraft....

...oder belohnt.

[wenn man nicht einpendelnder Autofahrer, sondern entlasteter Bewohner ist]

»Diskriminierung«

Mein Tipp für das nächste Unwort des Jahres.

Das Unwort des Jahres ist nach wie vor "Zensur".

Die sich neuerdings so ausdrückt, daß man zu einigen Artikeln (heute gleich 2 neu erschienene) nicht posten kann.


Rettungsgasse eine Sackgasse

wer hat für diese Erfindung Geld bekommen, der Pannenstreifen hat jahrzehnte lang wunderbar
funktioniert. Will sich die Anfing ersparen zukünftig einen Pannenstreifen zu bauen oder was soll das? Im Baustellenbereich bei nur 2 Fahrspuren, getrennt mit Betonwänden, kann man die Rettungsgasse sowieso vergessen, ausserdem sind die linken Fahrspuren im Baustellenbereich für heutige PKW´s viel zu schmal und eine Frechheit diese so schmal zu berechnend. Neulich ist ein LKW darin quasi stecken geblieben weil er die falsche Fahrspur erwischt hat.

Alle Jahre wieder

die Unwörter der Jahre, gewählt von einer politisch eindeutig zuordenbaren Jury: Immer muss es zumindest einen FPÖ-Spruch als "Unwort" oder "Unspruch" geben.

Die Linke wird dann oft positiv erwähnt - wie hier Frau Moser für ihre bescheuerte Interpretation ihres eigenen Rücktritts. Man stelle sich vor, Uwe Scheuch hätte gesagt: "Ich trete nicht zurück, ich mache den Weg frei." Er wäre dann auch in dieser Aufstellung zu finden...

Also mein Unwort des Jahres ist ...

... alternativlos.

Re: Also mein Unwort des Jahres ist ...

und - .artei.biegerl.onze.

Re: Also mein Unwort des Jahres ist ...

meines: ParteiPickerlBonze (-innen).

AnmeldenAnmelden