Keimgefahr: Australien will Kerzen ausblasen verbieten

06.02.2013 | 12:02 |   (DiePresse.com)

Die Gesundheitsbehörde will illuminierte Geburtstagstorten aus Kindergärten verbannen. Nur ein Einzelstück für das Geburtstagskind darf Kerzen tragen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Nicht nur in Österreich sorgen Geburtstagstorten für Zwist, wie im Fall des Indoor-Spielplatzes der Wiener Kinderfreunde. In Australien wird derzeit über Kuchen mit Kerzen in Kindergärten diskutiert. Australiens Kinder sollen keine Kerzen auf der Geburtstagstorte mehr ausblasen. Denn damit könnten sie Keime unter anderen Kinder verteilen, glaubt die Gesundheitsbehörde des Landes. Sie will den traditionellen Kuchen mit seinen vielen Kerzen aus den Kindergärten verbannen. Die Ärzteschaft reagierte verständnislos.

In den neuen Richtlinien des Nationalen Gesundheitsrats wird den Eltern empfohlen, ihrem Kind statt einer großen Torte für alle lieber viele kleine Küchlein mitzugeben. Alternativ könne es auch ein Küchlein - "falls gewünscht mit Kerze" - für das Geburtstagskind sein und ein großer Kuchen zum Aufteilen, letzterer dann ohne Kerzen.

Die Nationale Medizinervereinigung fand am Mittwoch, der Staat sei da ein bisschen zu weit gegangen. Die Richtlinien widersprächen dem Ratschlag der Ärzte, wonach es das Immunsystems der Kinder stärke, wenn sie Antigenen in der Umwelt ausgesetzt würden.

(S E R V I C E - Richtlinien Gesundheitsbehörde: http://go.apa.at/Vx8rTJIu )

(Schluss) gl

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

3 Kommentare

psychopathen am werk ...


aber keine angst um die kinder, die spucken sich auch ohne kerzen ausreichend ins gesicht und überallhin.
nur werden sie immer trauriger und schwermütiger werden wenn man ihnen jede freude verbietet.

Am Besten in Watte packen und vorm Fernseher parken.

Freunde: Kann man sich anstecken.
Spielen: Kann man sich verletzen.
Natur: Viel zu gefährlich.

--> Aber wehe dem Kleinen wird irgendein "abnormales" Verhalten diagnostiziert (Hyperaktivität z.B.), dann kommt die Psychopharmaka-Bombe.

Gott bin ich froh ein Kind der 80er zu sein.

Wenn ich an Stelle der Eltern bin..

..gibts eine grosse Torte, mit Kerzen drauf. Und wenn das Geburtstagskind grad an einer Grippe o.ä. im Anfangsstadium brütet habens auch ohne den Kuchen eine Woche später alle.

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    06:00
    Wien
    15°
    Steiermark
    15°
    Oberösterreich
    15°
    Tirol
    10°
    Salzburg
    14°
    Burgenland
    15°
    Kärnten
    15°
    Vorarlberg
    15°
    Niederösterreich
    10°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden