Religiöse Kopfbedeckung: Ausweisbild mit Nudelsieb

12.07.2011 | 18:12 |   (DiePresse.com)

Der Atheist Niko Alm trägt auf seinem Führerscheinfoto ein Nudelsieb am Kopf. Genehmigt wurde es als religiöses Symbol des "Pastafarianismus".

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die österreichischen Behörden haben ein Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung auf einem Führerscheinfoto akzeptiert. Der Unternehmer und bekennende Atheist Niko Alm hatte vor drei Jahren einen dementsprechenden Antrag gestellt, der vor wenigen Tagen von der Polizei bewilligt wurde. Da Kopfbedeckungen aus religiösen Begründungen auf Lichtbildausweisen akzeptiert werden, hat er es mit seiner Zugehörigkeit zum "Pastafarianismus" begründet.

Bereits 2008 stellte Alm den Antrag auf Ausstellung eines Scheckkarten-Führerscheins. Die Idee zur ungewöhnlichen Kopfbedeckung sei ihm gekommen, als ihm eine Broschüre des früheren Verkehrsministers Hubert Gorbach in die Hand fiel, sagte Alm der Austria Presseagentur. Dort habe es geheißen, niemand dürfe mit Kopfbedeckung aufs Foto - außer eben einer "konfessionellen".

Alm fotografierte sich - passend zu seiner Angehörigkeit zu den "Pastafari" - mit einem Nudelsieb auf dem Kopf und übergab dies persönlich - ebenfalls mit dem Sieb auf dem Haupt - einem Beamten. "Der hat nichts gesagt."

(c) blog.alm.at

vergrößern

 

Amtsarzt-Besuch und drei Jahre Wartezeit

Alms ungewöhnlicher Antrag fiel den Behörden schließlich doch noch auf. Via Telefon sei er informiert worden, dass sein Führerscheinfoto so nicht möglich sei. Der Unternehmer verlangte daraufhin einen schriftlichen Bescheid, bekam stattdessen aber eine Vorladung zum Amtsarzt. Dieser musste schließlich feststellen, dass Alm "psychisch befähigt" sei, ein Auto lenken. Einer weiteren Vorladung zum Verkehrsamt sei er nicht nachgekommen. Nach insgesamt drei Jahren erhielt Alm nun die Mitteilung, dass der Führerschein abgeholt werden könne.

Mit der Führerschein-Aktion will es Alm allerdings nicht belassen. Er will einen Antrag auf Anerkennung des "Pastafarianismus" in Österreich stellen. Dieser wurde im 2005 vom US-amerikanischen Physiker Bobby Henderson gegründet, Gottheit ist das Fliegende Spaghettimonster.

>> Niko Alm im "Porträt des Tages" vom 29. Oktober 2010.

Den Weg zu seinem neuen Führerschein dokumentierte Alm in seinem Blog.

Spaßreligionen: Jedi, Spaghetti und Maradona

Alle 12 Bilder der Galerie »

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

167 Kommentare
 
12 3 4
Gast: Österreicher
29.08.2011 16:15
0

als ich beim Bundesheer war,

... wurden wir fotografiert für das Foto im Wehrdienstbuch. In der Uniform des österreichischen Bundesheeres natürlich. Wer wollte, konnte sich Fotos günstig nachmachen lassen. Diese Fotos erwiesen sich als völlig wertlos, weil in zivilen österreichischen Dokumenten keine Uniformfotos sein dürfen. So die spätere Auskunft. Also Nudelsieb ja, Uniform nein. Denke, da ist was faul im Staate ...

Gast: Ösi
14.07.2011 08:45
0

ich find' die Religion als absolut glaubwürdig und auch den Inhalt voll bewiesen!

Denn ich glaub' auch eher an den vollen Bauch wegen der Famillienschüssel Spaghetti carbonara als an einen dicken Bauch von einem heiligen Geist!

der Ferrari unter den Religionen - der Pastafari!

lg
Ösenpower

PS: nicht zuviel bewegen wegen Schwitzen!

Antworten Gast: gest.ern
14.07.2011 17:54
0

Re: ich find' die Religion als absolut glaubwürdig und auch den Inhalt voll bewiesen!

Schwitzen war gestern!

Gast: barbababa
14.07.2011 00:28
1

Nicht die Religion

sondern Gott ist eine Wahnvorstellung!

Religion ist nur Mittel zur Ausbeutung!


Re: Nicht die Religion

ich stelle mal in den raum, dass wir ohne religion heute noch auf den bäumen hausen würden. ohne religion gehts einfach nicht. sogar die linken haben ihre religion: den ökologismus und für die radikalereren elemente den menschenrechtstalibanismus.

Gast: eratolus
13.07.2011 23:14
2

Alles Lügen

Schon das neueste gehört? Der Führerschein wurde genehmigt weil das Gesicht nicht verdeckt war. Mit religionsbedingten Außnahmen hat das alles nichts zu tun. Auch sonst hat dieser Herr einige Falschaussagen gemacht. So musste er nur desshalb so lange auf seinen Führerschein warten weil er ihn schlicht nicht abgeholt hat - der war nämlich seit 2009 fertig.

Gast: wolan
13.07.2011 22:19
2

die NudelsiebAtheisten, die entgegen ihrer

Überzeugung nun doch an etwas glauben (aber so ganz wissen vielleicht nicht, was sie wollen sollen) wonach sie ihr Leben gestalten, scheinen heute hier ihren Spaghetti-Kreis abzuhalten.

Ganz euphorisch, ob des großen (aber nicht existenten) Erfolgs ihres Gurus, scheinen sie noch immer nicht mitbekommen zu haben, dass es für den Führerschein eine entsprechende religiöse Klausel nicht gibt und daher jeder irgendetwas auf seinem Kopf haben kann. Vielleicht versuchen sie es nach dem Nudelsieb mal mit Butter, aber dann sich nicht wundern, dass man wieder wie der Guru zuvor zum Psychologen muss.

Gast: fragmal
13.07.2011 22:02
0

Ob hier nicht eher der Versuch unternommen wird,

Religionen verächtlich zu machen und es eigentlich eine Angelegenheit von §188 StGB ist.

als nächstes wird wohl ein Foto reichen

das einem nur igendwie ähnlich sieht, denn hinsehen dürfte da ja niemand dieser Beamten, welche eigentlich für die Einhaltung der Gesetze gut bezahlt werden.!

Das aber jemanden ein derartiger FS überhaupt bewilligt wurde, zeugt von wahrem Amtsverständniss unserer Bürokratie und deren Unwichtigkeit .

Re: als nächstes wird wohl ein Foto reichen

Dann haben gar keine Führerscheine mit irgendwelchen religiösen Häuberln bewilligt zu werden, oder es steht fix drin 'Gesicht bis Stirnkante'. Und das gilt für ALLE, mit oder ohne Religion.

Re:Dann haben gar keine Führerscheine mit irgendwelchen religiösen Häuberln bewilligt zu werden

wurden vor 20 und mehr Jahren auch nicht gestattet, weder im Pass noch Personalausweis oder gar FS !

Ich gebe aber zu, den Sinn der Aktion beim schreiben meines Postings nicht wirklich verstanden zu haben.

Unsinningkeit von Regeln aufzeigen

Es ist schön, dass Leute drei Jahre Behördenjungle und -schikanen durchdauern, um die Unsinnigkeit von vielen Regeln und Gesetzen aufzuzeigen.

Antworten Gast: trocdat
13.07.2011 22:26
0

Das Problem dabei, die Unsinnigkeit, die

dich offenbar so beschäftigt, ist wie das Spaghettimonster, nicht existent.

Man sollte also nicht alles glauben, was ein Nudelsiebler von sich gibt, denn für den Führerschein gibt es gar keine solche Regel oder Klausel.

Re: Das Problem dabei, die Unsinnigkeit, die

http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C1142252%2C%2C

Eine Kopfbedeckung ist ein Gegenstand. Man soll eben nicht alles glauben, was ein anonymer Mensch von sich gibt.

Gast: Land am Sand
13.07.2011 12:15
6

Behörden

die so etwas durchgehen lassen, dürften ein Hirn haben wie selbiges das sie genehmigt haben.

Antworten Gast: klartechst
13.07.2011 12:45
1

Re: Behörden

..die Behörden haben ein Hirn genehmigt?

Gast: hmmm.....
13.07.2011 11:23
5

Bergpredigt

"Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel." Mt 5

Gast: jaja
13.07.2011 11:01
9

Immer diese....

Schon wieder eine Monotheistische Religionsgemeinschaft. Da ich bis dato ja von der fliegenden Teekanne (Russell sei Dank) ausging bringen mich diese Pastafaris in einen ernsthaften Glaubenskonflikt

Gast: ROTER OKTOBER
13.07.2011 10:35
0

"Polizei akzeptiert Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung"

Weil unsere Kapperlständer lassen sich nicht veräppeln!
Weiß jeder!
Und sonst sind sie auch so kompetent.

Antworten Gast: asfsdf
13.07.2011 11:21
4

Re:

Guter Bauxi, hat wieder was gefunden, um auf die Polizei zu schimpfen. Brav, gaaaaanz brav...

Antworten Antworten Gast: ROTER OKTOBER
13.07.2011 11:56
0

Re: Re:

Extra suchen tu' ich aber nicht!
Ich stolpere nur die ganze Zeit....

Re: Re: Re:

Herbert, trink nicht!

Antworten Antworten Antworten Gast: Akanthus
13.07.2011 23:50
0

Re: Re: Re:

Wenn Sie wüssten, über wen Sie sich ereifern, wären Sie enttäuscht - mit der Polizei i. S. v. "Kappelständern" (wie originell!) hat das Ganze nix zu tun. Warum das so ist, überlasse ich Ihrer Recherche, auf diese Art bleibt das neu Gelernte dann besser hängen, Sie profunder Kenner sämtlicher Materien...

Wir sind ...

... mitten im Sommerloch. Gratulation.

Gast: Endlich eine Religion, die verdaulich ist
13.07.2011 10:04
0

Das elfte Gebot:

Du sollst nicht begehren des Anderen Kleinen Gemischten Salates.

Gast: asdfasfa
13.07.2011 09:35
1

ARRRR!


 
12 3 4

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    10:00
    Wien
    10°
    Steiermark
    15°
    Oberösterreich
    15°
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    10°
    Kärnten
    15°
    Vorarlberg
    15°
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden