Ex-Frau von Dutroux trifft Angehörige eines Opfers

17.11.2012 | 13:17 |   (DiePresse.com)

Die Ex-Frau des Mädchenmörders Marc Dutroux, Michelle Martin, traf den Vater und den Bruder eines Opfers.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die Ex-Frau und Komplizin von Mädchenmörder Marc Dutroux hat den Vater eines ihrer Opfer getroffen. Michelle Martin kam am Freitagabend zu einem Gespräch mit Jean-Denis Lejeune zusammen, wie die Tageszeitung "Le Soir" und weitere belgische Medien am Samstag berichteten. Dabei waren auch der Bruder des toten Mädchens. Das Treffen fand an einem geheimen Ort statt und im Rahmen einer Mediation statt. Beide Seiten einigten sich offenbar darauf, zum Inhalt zu schweigen.

Michelle Martin war im August nach sechzehn Jahren unter Auflagen aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie lebt in einem Nonnenkloster im Örtchen Malonne. Martin hatte um das Treffen gebeten. Sie war als Mittäterin von Marc Dutroux zu dreißig Jahren hinter Gittern verurteilt worden. Dutroux entführte und vergewaltigte in den 1990er Jahren sechs Mädchen und junge Frauen. Vier von ihnen starben. Dutroux selbst soll lebenslang hinter Gittern bleiben.

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

So schauts aus:

30 Jahre verurteilt, 16 nur abgesessen. Warum wird dieses Monster schon wieder rausgelassen???? Die sollte im Häfn verrotten!!!

2 0

Könnte man diese Kreatur bitte endlich auch medial in der Versenkung verschwinden lassen?

Wenn es schon physisch offenbar nicht erwünscht ist.

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    08:00
    Wien
    13°
    Steiermark
    10°
    Oberösterreich
    10°
    Tirol
    12°
    Salzburg
    11°
    Burgenland
    13°
    Kärnten
    10°
    Vorarlberg
    10°
    Niederösterreich
    12°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden