Costa Concordia: Ein Kreuzfahrtriese rammt Giglio


(c) AP (Giuseppe Modesti)
Bild 1 von 12

Die Tragödie beginnt am 13. Jänner 2012 um 21.45 Uhr: Ein lauter Knall erschüttert die Costa Concordia auf der Fahrt vom Hafen Civitavecchia ins ligurische Savona. Der Kreuzfahrtriese mit seinen 290 Metern Länge und 4229 Menschen an Bord rammt einen Felsen vor der Insel Giglio.

Bild: (c) AP (Giuseppe Modesti)

Mehr Bildergalerien:

Alcatraz: Der wohl sagenumwobendste Gefängnisausbruch. / Bild: (c) REUTERS (� Noah Berger / Reuters)
Die spektakulärsten Gefängnisausbrüche
Bild: (c) REUTERS (DAVID MDZINARISHVILI)Flut in Tiflis
Mensch und Tier im Schlammchaos
Bild: (c) Bloomberg (SeongJoon Cho)Mers
Südkorea im Seuchen-Alltag
Bild: (c) REUTERS (Carlos Jasso / Reuters)Kinder des Mondes
Auf der Insel der weißen Kinder
Bild: (c) imago/Xinhua (imago stock&people)Fährunglück
Suche nach Überlebenden im Jangtse
Columns are pictured in the historical city of Palmyra / Bild: REUTERSPalmyra, Bamiyan, Timbuktu
Jihad gegen die Weltkultur
Bild: (c) APA/EPA/RICARDO ROMERO (RICARDO ROMERO)Tornado
Stadt in Mexiko verwüstet
Bild: (c) REUTERS (LUCY NICHOLSON)Ölpest in Kalifornien
"Schwarzes Gold" verseucht Küste
Bild: (c) REUTERS (� China Daily China Daily Infor)
Allein gegen den Abriss
Bild: (c) REUTERS (Lucy Nicholson / Reuters)Trocken von oben
Dürres Kalifornien aus der Vogelperspektive
NEPAL EARTHQUAKE AFTERMATH / Bild: (c) APA/EPA/YONHAP (YONHAP)Nepal-Beben
Ein Ruck, der alles verändert
epaselect NEPAL EARTHQUAKE / Bild: (c) APA/EPA/NARENDRA SHRESTHA (NARENDRA SHRESTHA)
Erdbeben in Nepal: Bilder der Zerstörung
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/CHILE)
Vulkanausbruch: Gewaltige Aschewolke über Chile
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Magnetschwebebahn: Mit 600 km/h durch Japan
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
2 Kommentare

Es ist ja unglaublich,

dass die keine anderen Sorgen haben, als den depperten unbewachsenen Felsen (Bild 2), den das Schiff mitgerissen hat, wieder an Ort und Stelle - wahrscheinlich mit Zement - zu befestigen. Möglicherweise auch noch auf Kosten der Versicherung - einfach irre!

Re: Es ist ja unglaublich,

Wie landesweit bekannt, wachsen Bäume nicht in den Himmel.
Gigantonomie- die keiner mehr bewältigen kann zeigt sich bei diesem Schiff. Vom Kapitän aufwärts haben die Manager total versagt.

AnmeldenAnmelden