Rekordhitze in Sydney: Waldbrände außer Kontrolle

18.01.2013 | 14:17 |   (DiePresse.com)

In Sydney wurde mit 45,8 Grad die höchste Temperatur seit Beginn der Auzeichnungen gemessen. Wieder sind Waldbrände ausgebrochen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Der Extrem-Sommer in Australien hat neue Rekordwerte erreicht: In der Ostküstenstadt Sydney wurde am Freitag mit 45,8 Grad die höchste Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen vor 150 Jahren gemessen.

Mehr zum Thema:

Es sei "ein historischer Tag für Sydney", sagte der Meteorologe Dick Whitaker. Laut dem nationalen Wetteramt wurden entlang der gesamten Ostküste Rekordtemperaturen gemessen, am heißesten war es mit 46,5 Grad in Penrith im Großraum Sydney. Die höchste bisher jemals in Australien registrierte Temperatur war 50,7 Grad Celsius im Jahr 1960 in Oodnadatta im Bundesstaat South Australia.

Waldbrände wieder ausgebrochen

Durch die unerbittlich steigenden Temperaturen sind in Australien wieder mehrere Waldbrände außer Kontrolle geraten. Im Bundesstaat Victoria wurde eine Leiche in einem ausgebrannten Auto gefunden - das erste zivile Waldbrandopfer der Saison.

In den Notaufnahmen von Sydney stieg die Zahl der Hitzeopfer. "Die Leute unterschätzen die Hitze und überschätzen ihre Fähigkeiten, vor allem die Jüngeren", sagte der Chef des Notrufs, Ian Johns, im Rundfunk.

Rund 200 Kilometer östlich von Melbourne war die kleine Ortschaft Licola durch Flammenwände von der Außenwelt abgeschnitten. Zehn Einwohner harrten dort aus. In den Nachbarorten Seanton und Heyfield brannten fünf Häuser nieder. Im Hotel von Heyfield hatten 40 Gäste Zuflucht gesucht. "Es kommt eine Menge glühende Asche herunter, aber wir halten durch", sagte Besitzer Jeremiah Wallace der Nachrichtenagentur aap. "In meiner Position muss man allen Mut machen."

Feuerwehrauto in Flammen

Bei Seaton, wo auch die Leiche in einem ausgebrannten Auto gefunden wurde, erfassten die Flammen ein Feuerwehrauto. Die Kabine war mit einer Sprinkleranlage ausgestattet. Die Retter überlebten die Feuerfront unbeschadet. Bisher kam bei den schlimmen Waldbränden ein Feuerwehrmann ums Leben, als er in der Hitze einen Herzinfarkt erlitt.

Weiter nördlich spitzte sich die Lage ebenfalls wieder zu. Am Wochenende werde es wieder extrem heiß, warnte die Feuerwehr in New South Wales. In dem Bundesstaat lodern 84 Brände, gut ein Dutzend ist außer Kontrolle.

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

rekordhitze in sidney

rekordkälte im dezember in moskau.
rekordschneefälle gestern in schwechat.

aber al das hat natürlich gar nichts mit klimawandel und so zu tun. alles reine zufälle. und wegen ein paar zufällen werden wir uns von unserem weg zur selbstverwirklichung nicht abbringen lassen!

unsere generation wird zusammen mit 2 bis 3 bereits verstorbenen generationen (die könnten sich wenigstens zurecht auf 'nix wissen, nur dumm sein' rausreden) in geschichtsbüchern unter der überschrift "die größten verbrecher aller zeiten" aufscheinen.

Re: rekordhitze in sidney

Danke für das Posting ganz stimmt es mit dem 'nicht wissen' nicht! Schon Lem hat immer wieder in seinen Romanen in 60ern darauf hingewiesen und der Film Soylent Green in den 70ern. Also das Wissen ist schon alt. Es ist auch ein thermodynamisches Gesetz...tja wenn die Meere versauert sind und zum Himmel stinken wird es dann zu einem Umdenken kommen? Ich werde meine Großeltern nicht aus der Pflicht nehmen, da es Ihnen wichtiger war in Frühpension zu gehen als hier die Jungen beim Wandel zu unterstützen... Klima Wandel bedürfte extremen Veränderungen nicht nur ein wenig Green Wasching. Odum hat es in den 60ern in etwa so formuliert 80% weniger Energie oder es werden 80% weniger Menschen werden!

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    02:00
    Wien
    11°
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    10°
    Burgenland
    11°
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden