USA: Kleinflugzeug stürzt in Wohnsiedlung

18.03.2013 | 11:09 |   (DiePresse.com)

An Bord der Maschine waren vier Menschen, zwei von ihnen dürften tot sein. Zwei Häuser wurden bei dem Unfall in South Bend, Indiana, zerstört.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ein Kleinflugzeug ist im US-Bundesstaat Indiana in eine Häuserreihe gestürzt und hat Medienberichten zufolge mindestens zwei Menschen an Bord der Maschine in den Tod gerissen. Zwei weitere Insassen sowie ein Anrainer seien teilweise schwer verletzt worden, zitierten lokale Medien die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA am Montag.

Bei dem Unglück in der Stadt South Bend wurden am Sonntag mindestens zwei Häuser zerstört. An Bord des Fliegers waren laut CNN insgesamt vier Menschen. Beim Landeanflug hat der Pilot wegen technischer Probleme Notrufe aus dem Cockpit gesendet, kurze Zeit später ist der Flieger unweit des Regionalflughafens von South Bend in die Wohnsiedlung gestürzt. Weitere Informationen zu Hergang und Ursache gibt es noch nicht.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    08:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden