Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Zika-Virus: Mindestens vier Fälle in Kanada

Bild: APA/AFP/CHRISTOPHE SIMON 

Alle vier Menschen sind zuvor in Regionen unterwegs gewesen, in denen das Zika-Virus vorkommt.

 (DiePresse.com)

Bei mindestens vier Menschen in Kanada ist das Zika-Virus diagnostiziert worden. Zwei Fälle seien in der Provinz British Columbia aufgetaucht und jeweils einer in den Provinzen Quebec und Alberta, sagte der kanadische Gesundheitsminister Gregory Taylor am Freitag vor Journalisten. Alle vier Menschen seien zuvor in Regionen unterwegs gewesen, in denen das Zika-Virus vorkommt.

Mehr zum Thema:

Die kanadische Regierung beobachte die Verbreitung des Virus, die Gefahr für das Land sei aber trotzdem weiter "sehr, sehr gering". Die übertragende Mücke komme in Kanada nicht vor.

(APA/dpad)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

1 Kommentare
Pater Lavaca
30.01.2016 20:46
0

Zika-Virus: Mindestens vier Fälle in Kanada???......

.....VIER FÄLLE??? UM GOTTES WILLEN.......man weiss heute als Bewohner dieses Planeten nicht mehr genau, VON WELCHER SEITE man mehr ver3rscht wird!
mfg
nur zur Erinnerung...JEDEN TAG(24 STUNDEN) VERHUNGERN ODER VERDURSTEN 20-30 TAUSEND MENSCHEN AUF DIESER WELT.....KANN MAN DIESEN VIRUS AUCH BEKÄMPFEN??? BITTE DANKE!

Ps: oder hat an diesem Virus die Pharmaindustrie kein Interesse, weil man damit kein Geschäft machen kann???

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    19:00
    Wien
    26°
    Steiermark
    24°
    Oberösterreich
    24°
    Tirol
    19°
    Salzburg
    24°
    Burgenland
    26°
    Kärnten
    24°
    Vorarlberg
    24°
    Niederösterreich
    19°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden