Teurer als geplant: Eine Tradition in Österreich

Wiens neuer Hauptbahnhof kostet mit 1,001 Milliarden Euro mehr als das Doppelte jener Summe, mit der man ihn einst beim Steuerzahler bewarb.

Teurer als geplant. Bei (Neu)Bauten ist das in Österreich keine Seltenheit.(c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)

So haben sich etwa die Baukosten des neuen Wiener Flughafenterminals auf fast 800 Millionen Euro verdoppelt (Mehr ...).(c) Dapd (Lilli Strauss)

Mehr als verdoppelt hat sich die Sanierung der Feuerwache in der Wiener Innenstadt – von veranschlagten knapp 17 Millionen Euro auf 50.

Die Neugestaltung des Prater-Vorplatzes hat statt der kalkulierten 30 Millionen rund zehn Millionen mehr gekostet.(c) FABRY Clemens

Die Baukosten des neuen Wiener Krankenhauses Nord wurden zuletzt mit 825 Millionen Euro beziffert. Kritiker gehen jetzt schon von einer Gesamtsumme von über einer Milliarde aus.

Bild: Stadträtin Sonja Wehsely und Bürgermeister Michael Häupl am 18. September 2012 bei der "Grundsteinlegung am Baufeld des Krankenhaus Nord".(c) APA/DOMINIQUE WITTMANN (DOMINIQUE WITTMANN)

Der bisher größte Bauskandal betrifft aber das Allgemeine Krankenhaus (AKH): Nach etlichen Verzögerungen kostete das Spital am Ende mehr als 3,3 Milliarden Euro.(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.